Allgemein tromso

Veröffentlicht am 16. November 2015 | von Jannis Fabian kruck

0

Skandinavische Winter-Trips

Skandinavische Städte gewinnen bei Urlaubern immer mehr an Zuspruch. Auch, weil das Gebiet in Sommer und Winter seine Vorzüge hat. Der Schnee und die kalten Temperaturen geben den skandinavischen Metropolen einen ganz eigenen, gemütlichen Flair. Deswegen bietet TUI Wolters Reisen nun auch spezielle Trips zur kalten Jahreszeit nach Stockholm, Reykjavik und Tromso an.

Die Hauptstadt Schwedens, Stockholm, ist die größte Stadt in Skandinavien. Wenn der Winter Einzug hält, die Gewässer gefrieren und der Schnee die Dächer bedeckt, entsteht in Stockholm eine lauschige Winter-Atmosphäre. Besonders in der Altstadt “Gamla Stan” ist dieses weihnachtliche Ambiente zu spüren. “Stockholm – ein großes Winterfest”, so lautet die Reise des TUI-Veranstalters, die Urlauber zwischen Oktober und April entdecken können. Auf dem Programm steht unter anderem eine Stadtrundfahrt, die zum Vergnügungspark Gröna Lund, dem ABBA Museum, der Altstadt, dem Stadthaus und dem Königsschloss führt. Darüber hinaus wird die Insel Djugarden besucht, die das Freilichtmuseum Skansen und das Vasa Museum beherbergt. Besonderes Schmankerl in der Adventszeit: Wer zwischen dem 3. und 19. Dezember reist, kann zudem noch in einer gesonderten Stadtführung alles über die schwedischen Weihnachtsbräuche erfahren. Das Ganze gibt’s bereits ab 369€ pro Person.

Tromso ist mit 72.000 Einwohnern die größte Stadt im Norden Norwegens. Die Stadt bietet den idealen Mix aus verschneitem Stadtleben und vielfältiger Natur. Die Innenstadt bietet eine geschmackvolle Restaurant- und Kulturszene inkl. ausgeprägtem Nachtleben. Tromso ist mit einer 43 Meter hohen Brücke mit dem Festland verbunden und ist umgeben von verschneiten Gebirgen. Deshalb ist die Gemeinde auch der perfekte Ort, um Aktivitäten in der atemberaubenden Natur zu starten, beispielsweise eine Fahrt mit einem Husky-Schlitten oder Nordlichtbeobachtungen. Ebenfalls zu empfehlen: Eine Fahrt mit der Kabelbahn Fjellheisen auf den Berg Storsteinen. Oben wird man mit einem phänomenalen Blick auf die kristallklaren Fjorde belohnt. Die Urlauber können wählen, ob sie mit “Appetizer Tromoso” eine Aktivreise mit geplantem Programm oder mit “Tromso à la Carte” ihre Reise selbst gestalten. Buchbar sind die viertägigen Trips pro Person ab 219€.

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt Europas und besonders im Winter eine Reise wert. In den innerstädtischen Einkaufspassagen pulsiert das typische Großstadt-Leben. Aber nur 100 Kilometer enfernt liegt die “Blaue Lagune”, die umgeben von Schnee, ihren ganz besonderen Reiz hat. Ein Bad bei frostigen Temperaturen in der lauschigen Lagune ist ein absolutes Highlight. Der fünftägige “Kurztrip Reykjavik” ist neu im Katalog von TUI Wolters Reisen und verspricht viele weitere Höhepunkte, wie zum Beispiel die Erkundung der Eishöhle “Into the Glacier” (optional buchbar). Die Reise ist pro Person ab 369€ buchbar.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0231/58 44 91 0 oder auf www.tui-wolters.de


Über den Redakteur



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑