Bei Familien ist das ClubHotel Riu Bambu schon lange der Hit unter den sechs RIU-Häusern in Punta Cana. Jetzt hat die Hotelkette das Gebäude einem Komplettumbau unterzogen. Das Ergebnis kann sich zeigen lassen: Das Hotel erstrahlt in neuem Glanz und bietet seinen treuen Gäste mit neuen Zimmern, Restaurants, Pools und Serviceleistungen ein in jeder Hinsicht verbessertes Urlaubserlebnis.

 
Das 5-Sterne-Hotel mit 24 Stunden All Inclusive-Service befindet sich unmittelbar am Strand Arena Gorda inmitten eines wunderschönen Palmengartens. Sämtliche Zimmer wurden mit neuen Möbelstücken ausgestattet und neu dekoriert, darüber hinaus wurden die Bäder renoviert. Zahlreiche Neuerungen bietet nach dem Umbau zudem das gastronomische Angebot. Das Hotel zählt nunmehr sieben Restaurants; besonders hervorzuheben sind das neue spanische Restaurant „Olé“ und das Gourmetlokal „Kulinarium“. Selbstverständlich steht den Gästen weiterhin das Hauptrestaurant „Colonial“ mit seinem internationalen Buffet zur Verfügung, außerdem das asiatische Restaurant „Hibachi“, der Italiener „San Angelo“, das Steakhouse „Palm Beach“ und der Mexikaner „Mama Juana“.

Fitnessraum in Strandnähe

Ergänzt wurde die Anlage von RIU um einen neuen Fitnessraum in Strandnähe. Zu den drei bereits vorhandenen Pools kamen darüber hinaus zwei weitere mit je einer neuen Swin-up Bar hinzu. Neu ist ebenfalls der Club „Riu4U“ mit Aktivitäten für Jugendliche. Auf die jüngsten Gäste wartet der Kinderclub „RiuLand“, während die Erwachsenen tagsüber und am Abend aus einer Vielzahl von Aktivitäten wählen können.
Weitere Informationen und Reservierungen sind in unserem Reisebüro, telefonisch unter 0231 584491-0 oder www.rts.de erhältlich. Gemeinsam mit unserem Partnerbüros, dem City Reisebüro in Dortmund und dem Globus Reisebüro in Schwerte, zählen wir zu den umsatzstärksten RIU-Partnern deutschlandweit.

bar-clubhotel-riu-bambu_tcm56-179339lobby-clubhotel-riu-bambu_tcm56-179348piscina-clubhotel-riu-bambu_tcm56-179349

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Erlaubte HTML-tags und Attribute:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>