Für einen Abend tauschte sie Konzertsaal gegen Schiffsplanken ein: Iveta Apkalna, Titularorganistin der Elbphilharmonie, taufte am DEonnerstag, 1. Juni, stellvertretend für die Elbphilharmonie die Mein Schiff 6. An der Seite von sechs Offizieren auf das Pooldeck sprach sie den wichtigsten Satz des Abends, der nicht nur über das Schiff, sondern auch über die Plaza der Elbphilharmonie ertönte: „Hiermit taufe ich dich auf den Namen Mein Schiff 6.“ Frei nach Ludwig van Beethoven „Von Herzen möge es zu Herzen gehen“ legte sie ihre Hand aufs Herz und löste damit den Mechanismus aus, der die obligatorische Champagnerflasche am Bug des Schiffes zerschellen ließ. „Bühnenauftritte gehören für mich als Organistin zum Alltag. Aber stellvertretend für die Elbphilharmonie ein Kreuzfahrtschiff zu taufen, war für mich ein einmaliges Erlebnis, an das ich lange zurückdenken werde. Ich freue mich darauf, die Mein Schiff 6 während der Tauffahrt gemeinsam mit meiner Familie zu erkunden“,  sagte Iveta Apkalna.

Mein Schiff 6 wird zum Klangkörper

Die Mein Schiff 6 hatte am Abend um 21 Uhr das Kreuzfahrtterminal in Altona verlassen und war elbeaufwärts Richtung Elbphilharmonie gefahren, um dort die Taufposition einzunehmen. Unter dem Motto „Mein Schiff wird Musik“ startete um 22 Uhr die aufwändige musikalische Inszenierung, in der die Mein Schiff 6 in eine Art Klangkörper verwandelt wurde. Aber es gab nicht nur etwas zu hören, sondern auch zu sehen: Eine beeindruckende Lichtinszenierung untermalte die musikalische Show, bei der die Einheit aus Schiff und Philharmonie in Szene gesetzt wurde. Nach dem Taufmoment  umarmte  die Elbphilharmonie die Mein Schiff 6 mittels einer blauen Lichterflut, ehe dann um 22.45 Uhr ein Feuerwerk über der Elbe begann. Im Anschluss brach die Mein Schiff 6 gegen 23 Uhr zu ihrer Tauffahrt auf. „Die Elbphilharmonie ist ein Ort für außergewöhnliche Erlebnisse. Diesen Anspruch haben wir bei TUI Cruises auch. Bei der Taufinszenierung war es uns wichtig, diese  Gemeinsamkeit in Szene zu setzen. Denn auch wenn die Elbe sie trennte, die Elbphilharmonie und die Mein Schiff 6 wurden heute Abend eine Einheit“, sagte Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Auf der Plaza der Elbphilharmonie feierten rund 500 Gäste die Taufe der Mein Schiff 6. Für Wybcke Meier war die heutige Taufe der Mein Schiff 6 ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens: „Mit der Indienststellung der Mein Schiff 6 haben wir unser Flottenziel von sechs Schiffen erreicht. Wenn in den kommenden zwei Jahren noch die neue Mein Schiff 1 und die neue Mein Schiff 2 kommen und unsere beiden älteren Ladies ersetzen, werden wir über die modernste und auch umweltfreundlichste Kreuzfahrtflotte weltweit verfügen“, sagte die CEO.

Jungfernfahrt sowie erste Sommer- und Wintersaison 2016/2017

Die Mein Schiff 6 bricht am Samstag, 3. Juni, bis zum 14. Juni zur  Jungfernfahrt Richtung Norwegen und Nordkap auf. Danach ist sie bis Mitte August 2017 auf verschiedenen Routen in Nordeuropa und im Baltikum unterwegs. Im Anschluss startet in Hamburg die Reise der Mein Schiff 6 nach New York. Ab September 2017 kreuzt der jüngste Flottenzuwachs dann in den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada, ab November in Mittelamerika. Infos und Buchungen unter anderem bei RTS Media Reisen in Dortmund oder unter 0231 584491-0.

null

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Erlaubte HTML-tags und Attribute:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>