apulia

ROBINSON setzt weiter auf Wachstum und Qualität. So investiert das Unternehmen in den kommenden Jahren sowohl in den Bau neuer Anlagen  als auch in die Renovierung bestehender Clubs.  „Wir setzen klar auf Wachstum und Qualität und freuen uns sehr, unseren Gästen schon in der Sommersaison 2017 weitere runderneuerte Clubs präsentieren zu können. Darüber hinaus können sich Robinson Fans auf neue Projekte sowie weitere Großrenovierungen freuen“, sagt Geschäftsführer Bernd Mäser.  „Wir haben bereits in den vergangenen Jahren viele unserer Anlagen modernisiert. Dieses Jahr haben wir die Investitionen nochmals verstärkt, um unseren Gästen ein noch besseres Robinson Erlebnis zu ermöglichen.“

Neue ROBINSON Anlagen im Noonu Atoll/Malediven und Khao Lak/Thailand

Im aktuellen Fokus des Unternehmens steht unter anderem der Neubau des ROBINSON Club Noonu auf den Malediven. Die Anlage soll nach den Planungen im Herbst dieses Jahres ihre Türen öffnen. Die rund 130.000 qm große Insel, die über eine eigene Lagune verfügt und mit einem feinsandigen Strand umgeben ist, liegt sich im Noonu-Atoll, etwa 200 Kilometer nördlich der Hauptstadt Malé. Hier errichtet ROBINSON 60 Wasserbungalows, 50 Strandvillen sowie 40 doppelstöckige Villen in hochwertiger Ausstattung. Darüber hinaus steht in Kürze eine umfassende Renovierung des des ROBINSON Club Khao Lak in Thailand an, der ebenfalls im Herbst 2017 eröffnet. Die Anlage, die sich an der Westküste von Thailand etwa 85 Kilometer entfernt von Phuket liegt, befindet sich inmitten des nahezu unberührten Khao Lak Regenwaldes. Hier wird unter anderem die Sportanlage mit einem Soccer- sowie drei Beachvolleyballplätzen komplett neu errichtet, die Tennis- und Bogensportanlage werden auf einen modernen Stand gebracht. Andere Bereiche wie unter anderem der WellFit  Bereich werden renoviert und erweitert. Auch das Hauptrestaurant inklusive des Buffets, die Küche und der zentrale Treffpunkt in jedem ROBINSON Club, die Hauptbar, werden renoviert.
Zusätzlich wird im Januar 2018 der sogenannte „Torre“, spanisch für „Turm“, im ROBINSON Club Jandia Playa neu aufgebaut. Der „Torre“ hat eine bewegte Geschichte hinter sich – er war das erste touristische Hotelgebäude im Süden der kanarischen Insel. Um den Neubau realisieren zu können, wird der ROBINSON Club Jandia Playa ab dem 8. Januar 2018 für voraussichtlich zehn Monate schließen. In dieser Zeit entsteht ein neues Gebäude mit insgesamt zehn Etagen, 146 Doppelzimmern und 26 Suiten inklusive einer sogenannten Rooftop-Bar, von der die Gäste einen wunderbaren Ausblick auf das Meer und den umliegenden Ort Morro Jable haben werden. Zusätzlich entsteht ein neues WellFit  Spa. Auch das Restaurant wird neu gestaltet und erhält eine wesentlich größere Außenterrasse.

Renovierungen zur Sommersaison 2017

Auch in bereits bestehenden Anlagen können sich Gäste u.a. auf frisch renovierte Zimmer, größere Terrassen oder erweiterte WellFit – und Saunabereiche freuen. Der ROBINSON Club Apulia / Italien wurde nach der bereits erfolgten umfassenden Renovierung im Winter 2015/2016 erweitert – entstanden sind 61 neue Gästezimmer. Die Restaurantterrasse wurde darüber hinaus um ca. 50 Plätze auf insgesamt 260 Plätze vergrößert, die Poolbar komplett neu gestaltet. Außerdem können Gäste ab dem Sommer 2017 in dem sowohl bei deutschen als auch italienischen Urlaubern sehr beliebten Club zwischen zwei textilfreien und einer nicht textilfreien Sauna wählen. Im Roby Baby Bereich können die ganz kleinen Gäste das frisch renovierte Planschbecken unsicher machen. Auch der ROBINSON Club Kyllini Beach / Griechenland erlebte sowohl im vergangenen als auch im jetzigen Winter eine Renovierung: Nach der Modernisierung von 176 Zimmern im Winter 2015/2016 werden derzeit die restlichen 133 Zimmer entkernt und neu gestaltet. Zusätzlich wird die Restaurantterrasse auf insgesamt 450 Plätze erweitert. Im ROBINSON Club Ampflwang / Österreich gibt es ab Sommer 2017 richtig viel Platz zum Feiern des 25-jährigen Jubiläums: Das vergrößerte Hauptrestaurant verfügt dann über 120 zusätzliche Plätze, auf der neuen Außenterrasse finden 100 Gäste Platz. Im ROBINSON Club Alpenrose Zürs / Österreich können Winterurlauber bereits jetzt ein zum Teil neu gestaltetes Buffet genießen, die Umbauarbeiten sind seit Dezember 2016 abgeschlossen. Im griechischen ROBINSON Club Daidalos / Kos wird im laufenden Winter das Beachrestaurant um insgesamt 40 Plätze erweitert sowie die Hauptbar vergrößert und umgestaltet.
Weitere Informationen und Buchungen unter anderem in unserem Reisebüro RTS Media Reisen in Dortmund oder unter 0231 584491-0.

Preisbeispiel: Eine Woche im ROBINSON Club Apulia/Italien kostet z.B. vom 02.05. bis 09.05.2017 mit all inclusive, Sport- und Unterhaltungsprogramm sowie Kinderbetreuung im ROBY Club kostet inkl. Flug ab Köln ab 1.100 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Um- und Neubauten: ROBINSON expandiert weiter
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Erlaubte HTML-tags und Attribute:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>