Es ist der erste Besuch eines AIDA-Schiffes: Am frühen Sonntag passierte AIDAbella als erstes Schiff der AIDA Flotte überhaupt die berühmte Skyline Shanghais, bevor das Kreuzfahrtschiff gegen 6:30 Uhr am International Cruise Terminal festmachte.

AIDAbella bleibt Dienstag in der pulsierenden Metropole, in der die Reederei zum ersten Mal einen Passagierwechsel durchführt. Etwa 4.000 Gäste haben so die Möglichkeit, Shanghai auf spannenden Ausflügen, beim Shopping oder bei unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten zu entdecken. AIDAbella ist aus Thailand gekommen und wird am 4. April um 20 Uhr zunächst Richtung Japan und Taiwan, weiter nach Hongkong und Vietnam nach Singapur fahren.

Kreuzfahrtbranche in China im Aufwind

Der Kreuzfahrtmarkt in China ist in der jüngsten Zeit rapide angewachsen. So ist die Zahl der Übersee-Kreuzfahrttouristen, die chinesische Häfen besuchen, im Jahr 2016 um 8 Prozent auf 277.430 angestiegen. Nach Angaben der China Cruise & Yacht Industry Association (CCYIA), verzeichneten chinesische Häfen im vergangenen Jahr 83 Kreuzfahrtschiffanläufe, wobei Shanghai die Liste mit 28 Anläufen anführt.
Nach ihrer Saison in Asien wird AIDAbella den Sommer im Nordland verbringen und Kreuzfahrten von Kiel aus ins Land der Trolle und Fjorde oder zu den Schätzen des Baltikums anbieten.

Informationen zu Reisen auf AIDAbella und den Schiffen der Kussmundflotte unter anderem direkt bei RTS Media Reisen in Dortmund oder unter 0231 584491-0.

AIDAbella_Shanghai_2

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Erlaubte HTML-tags und Attribute:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>