Reiseinfos Adelaide

Adelaide: Eines der beliebtesten Ziele Australiens

Die Hauptstadt von South Australia zählt zu den beliebtesten Reisezielen Australiens. Nicht ohne Grund wurde sie von „Lonely Planet“ als eine der weltweiten Top 10 der „Best in Travel“-Städte für 2014 gewählt! Im Süd-Osten des Kontinents gelegen, bietet Adelaide neben einer Vielzahl sehenswerter Orte auch eine traumhafte Küstenregion mit zahlreichen Stränden, die zu den Schönsten des Landes zählen. Insbesondere für Kunstliebhaber lohnt sich ein Aufenthalt in der „Stadt der Kirchen“. Das Stadtzentrum mit seiner gelungenen Mischung aus historischen Gebäuden, breiten Straßen, Parks, Cafés und Restaurants ist von grünen Parkanlagen umgeben. Die Hügelregion im Osten und die Strände im Westen machen es leicht, sich in Adelaide zu orientieren. Man gelangt bequem in 20 Minuten von einem Ende der Stadt zum anderen. Die idyllische Stadt, die als „ungezwungen schick“ beschrieben wird, ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Kunst und Natur werden in Adelaide vereint

Sonnenuntergang
Adelaide ist die Hauptstadt des Staates „South Australia“ in Australien und hat über eine Million Einwohner. Im Sommer herrscht hier heißes, trockenes Wetter, während die Winter recht kühl und feucht sind. Adelaide wird auch als Wein- und Festivalstadt bezeichnet, da es hier tolle Weine gibt, sowie einige hochfrequentierte Festivals. Auch Nachtschwärmer finden hier ihr Paradies, denn es gibt eine große Auswahl an Pubs, Bars und Diskotheken, vor allem in North Adelaide und in der Hindley Street. Für Sonnenanbeter und Wassersportler bietet die Küste direkt an der Stadt einen perfekten Ort zur Abwechslung vom Stadttrubel. Naturliebhaber können das Flair in den einzigartigen Parkanlagen genießen.

Kunstliebhaber sind im „Adelaide Art Gallery“ gut aufgehoben, denn hier erwarten Sie wertvolle australische Malereien aus dem 19. Und 20. Jahrhundert. Auch das „South Australian Museum“ ist einen Besuch wert. Hier befindet sich die weltweit größte Sammlung von Schätzen und Überbleibseln der Aborigines. Des Weiteren werden das „Australian Wildlife“, Unterwasserwelten und verschiedene Urzeitfossilien ausgestellt. Besonders sehenswert ist auch der „Ägyptische Raum“.
Seit 1857 lockt der Botanische Garten von Adelaide die Besucher an. Der Parkt ist liebevoll gestaltet, sowohl einheimische, also auch exotische Pflanzen wachsen hier und werden gut umsorgt. Das Gelände ist gut angelegt besonders und überzeugt mit einigen Bauwerken. Besonders sehenswert ist das Palm House, ein Gewächshaus, welches im viktorianischen Stil erbaut wurde. Tierliebhaber kommen um einen Besuch der „Kangaroo Island“ nicht herum. Dieses Reservat beherbergt unzählige Kängurus, die man aus nächster Nähe beobachten kann. Vor allem für Reisende mit Kindern ist dies ein gelungener Ausflug. Ein großartiger Blick auf die ganze Stadt und das Umland wird Besuchern vom „Mount Lofty“ Aussichtspunkt (700 Meter) aus geboten.

Parks und Nachtleben

Das „Adelaide Festival Center“ wurde 1973 erbaut und noch drei Monate vor dem Sydney Opera House eröffnet. Es besteht aus drei weißen geometrischen Gebäuden und einem Platz, der aussieht wie aus Legosteinen gebaut. Das Centre ist Veranstalter des jährlichen Adelaide Cabaret Festivals.

Das alte Stadtzentrum von Adelaide ist heute ein Finanz- und Geschäftsviertel. Er wird von einem bis zu 600 Meter breiten Parkring umrahmt, der in 27 Einzelparkanlagen aufgeteilt ist. Mit Sportplätzen, festen Grillanlagen, Wander- oder Fahrradwegen und anderen Freizeiteinrichtungen wird Ihnen im Adelaides Parkring niemals langweilig. Das Areal ist insgesamt etwa 20 km² groß und liegt mitten im Zentrum der Stadt. Zur Gründerzeit im 19. Jahrhundert diente der Ring als Wallanlage, durch die starke Bewaldung wurde das Durchqueren der Anlage zusätzlich erschwert
Abends bietet es sich an, das „Adelaide Festival Center“ zu besuchen. Dieser Komplex besteht aus mehreren Theatern und Ausstellungsräumen, die als Touristenmagnet schlechthin gelten. Auch Opern und Musicals werden hier täglich aufgeführt. Für die typisch australische Abendgestaltung befinden sich in Zentrumsnähe dutzende Restaurants und Nachtlokale. Viele bieten typisch australische Spezialitäten wie Känguru- und Krokodilfleisch an. Da in Adelaide gerne und lang gefeiert und getanzt wird, bieten auch die Nachtclubs einen tollen Einblick in das Leben down under.
Kulturell reicher, aufregender und sonniger Urlaub ist in Adelaide vorprogrammiert. Diese einzigartige Stadt darf bei keiner Australien-Rundreise ausgelassen werden!

Beliebteste Orte

Art Gallery of South Australia

partlycloudy
+17,2°C
current water temperature
current air temperature

Die Art Gallery of South Australie ist mit über 38000 Kunstwerken die größte Kunstsammlung ganz Australiens. Sowohl Gemälde, als auch Skulpturen, Druckgrafiken, Fotografien, künstlerisch gestaltete Textilien, Keramiken, Glas- und Metallarbeiten und Juwelen werden gezeigt.

Parkring

partlycloudy
+17,2°C
current water temperature
current air temperature

Der Parkring umfasst insgesamt 37 einzelne Parkanlagen, die verschiedene Einrichtungen wie Sportplätze, Grillplätze, Toiletten und Andere beinhalten. Er umzäunt einen Finanz- und Geschäftsdistrikt. Damals jedoch wurde mit Geschützen als Wallanlage benutzt.

Karte

Weitere Reiseziele in Australien: