Reiseinfos Ostküste

Die Ostküste: Die erste Touristenanlaufstelle

Während einer Reise entlang der Ostküste Australiens gibt es viel zu sehen und zu erleben. Aufgrund der Vielzahl an Sehenswürdigkeiten ist sie die erste Anlaufstelle für fast alle Touristen der ganzen Welt. Von Nord nach Süd erstrecken sich dabei die Metropolen Cairns, Townsville, Brisbane, Sydney, Canberra und Melbourne. Auch das atemberaubende Great Barrier Reef und die wunderschöne Gold Coast warten hier auf Sie. Erleben Sie die aufregendsten Küstenregionen von Queensland, Victoria und New South Wales, erkunden Sie die endlosen Strände und Nationalparks, tauchen Sie ein in die weltweilt artenreichste Unterwasserwelt oder besuchen Sie das „Surfer’s Paradise“. Lassen Sie sich zu guter Letzt von den australischen Einwohnern und ihrem faszinierenden Lebensstil begeistern, die maßgeblich zu dem Traumurlaub beitragen, denn: There is nothing like Australia!

Melbourne: Victorias Vorzeige-Metropole

Melbourne bei Nacht
Melbourne ist die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria in Australien. Mit 4,25 Mio. Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt des australischen Kontinents. Die Stadt wurde schon mehrfach zur lebenswertesten Stadt der Welt erklärt, unter anderem unter Berücksichtigung des sozialen Umfeldes und der Lebenshaltungskosten.

Victorias Vorzeige-Metropole Melbourne bietet eine stilvolle Mischung von lebhaftem Stadttrubel, exklusiven Bars und Restaurants, ausgefallenen Geschäften sowie dem Sport, der hier in vielerlei Hinsicht im Mittelpunkt steht. Das Zentrum und Wahrzeichen der Stadt bildet der Federation Square, auf dem die Stadt aufblüht. Einen unglaublichen Überblick über die ganze Stadt hat man auf dem „Eureka Tower“. Er ist mit fast 300 m das höchste Gebäude Melbournes, das mit einer großzügigen Aussichtsplattform inklusive einem Sterne-Restaurant überzeugt. Tauchen Sie im Melbourne Aquarium ein in die bunte Unterwasserwelt Australiens, oder erleben Sie ein Stück australische Kultur: Melbourne gilt mit seinen zahlreichen Theatern, Musicalshows, Museen und Kunstsammlungen als einer der kulturellen Mittelpunkte in „Down Under“.

Canberra besticht durch seine atemberaubende Landschaft

Etwas weiter nördlich liegt die Landeshauptstadt Canberra auf dem Routenplan. Für Besucher sind vor allem die kulturellen Sehenswürdigkeiten von großem Interesse. In der „National Portrait Gallery“ warten viele Gemälde und Portraits wichtiger Persönlichkeiten darauf, bewundert zu werden. Im „Nationalmuseum Canberra“ hingegen kann man Relikte aus vielen vergangenen Epochen bewundern. Politisch Begeisterte werden um die vielen Regierungsgebäude nicht herum kommen. Ein atemberaubendes Beispiel viktorianischer Bauweise ist das auffällige „Parliament House“, das in einem der noblen Stadtteile Canberras liegt. Das Herbstfestival „Stonefest“ bietet musikalische Abwechslung. Es ist eines der beliebtesten und größten Festivals des Kontinents und erweckt alle Rockmusiker Australiens zum Leben. Des Weiteren besticht Canberra mit seiner außerordentlich schönen Landschaft, denn die Stadt ist umringt von tiefen Wäldern, Flüssen und einer beeindruckenden Bergkette.

Sydney: Eine der schönsten Städte weltweit

Weltbekanntes Opernhaus
Hier sieht man das weltbekannte Opernhaus und Wahrzeichen Sydneys, welches im 20. Jahrhundert erbaut wurde. Seit 2007 gehört es außerdem zum UNESCO-Weltkulturerbe, weshalb es bei einen Trip durch Sydney nicht ausgelassen werden sollte. es wurde von einem dänischen Architekten entworfen und hat circa 100 Millionen Australische Dollars gekostet.

Sydney ist unzweifelhaft eine der schönsten Städte der Welt, was nicht unwahrscheinlich an der fantastischen Lage an einem riesigen Naturhafenbecken liegt. Sie wurde von der Natur verwöhnt: z.B. durch kilometerlange weiße Sandstrände unmittelbar ans Stadtzentrum angrenzend. Doch vor allem das „Opera House“, der Touristenmagnet schlechthin, die muschelförmige Oper ist das meistfotografierte Objekt Australiens! Sydney hat mehr als nur Großstadt zu bieten: die traumhaften Küstenabschnitte locken mit feinen Sandstränden und einer milden Brise, die die perfekten Voraussetzungen zum Surfen schafft. Oder genießen Sie den fantastischen Ausblick über die Stadt von der Harbour Bridge aus und spazieren Sie anschließend durch die Royal Botanic Gardens. Zum Einkaufen empfiehlt sich der berühmte Paddy’s Market oder aber das Trendviertel rund um die Pitt Street Mall. Menschen aus aller Welt lockt es hierhin, sodass eine kulturelle Vielfalt der besonderen Art entsteht. Sydney sollte auf keiner Reise entlang der Ostküste ausgelassen werden.

Brisbane: Ein Hotspot für Reisende aus aller Welt

Blick über Brisbane
Brisbane ist eine Millionenstadt mit lässigem Flair, geprägt vom subtropischen Klima. Brisbane ist die sonnigste Stadt Australiens und lässt sich am besten mit dem Fahrrad oder „Hop on, Hop off“-Bussen erkunden. Wer die Skyline der Stadt bestaunen möchte, sollte die Kangaroo Point Cliffs besuchen.

Nachdem Sie New South Wales hinter sich gelassen haben ist Brisbane die nächste Anlaufstelle. Die drittgrößte Stadt Australiens und Hauptstadt von Queensland ist ein Hotspot für Reisende aus aller Welt. Vor allem Shoppingwütige können in der Queen Street Mall (Central Business District) oder in der Brunswick Street Mall ihrer Leidenschaft nachgehen. Um sich vom Einkaufstress zu erholen, bieten sich die South Bank Parklands an: das künstlich angelegte Badeparadies bedeutet Entspannung pur. Nachtschwärmer werden in den vielzähligen Nachtclubs auf ihre Kosten kommen, das Nachtleben in „Brissie“ ist legendär! Unweit des Stadtzentrums befindet sich die „Gold Coast“, die ihrem Namen alle Ehre macht: endloser Strand, strahlender Sonnenschein und ein traumhafter Sonnenuntergang locken unzählige Besucher an. Das ausgelassene Strandleben, die guten Einkaufsmöglichkeiten, sowie tolle Bars und Restaurants machen einen Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem. Auch die Trauminseln von „Fraser Island“ sind leicht von hieraus zu erreichen.

Townsville: Stadt der zahlreichen Outdoor-Aktivitäten

Weiter im Norden findet man die Stadt Townsville. Aufgrund ihrer vielen Gärten und Parks wird sie auch gerne „Garden City“ genannt. Vor allem die „Queens Gardens“ ziehen mit ihrer bunten Pflanzenpracht viele Menschen an. Direkt am Strand gelegen, lässt sich das Großstadtfeeling hier vergessen. Den Strand sollte man sich ebenfalls nicht entgehen lassen: fast 2 Kilometer lang ist die Promenade, die kulinarische Köstlichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und einen grandiosen Meerblick bietet. Townsville ist auch bekannt für seine zahlreichen Angebote an Outdoor-Aktivitäten. Taucher werden im naheliegenden Great Barrier Reef eine der imposantesten Unterwasserwelten zu Gesicht bekommen, während der „Castle Hill“ im Stadtzentrum eine perfekte Aussicht über Stadt und Meer bietet.

Cairns: Die nördlichste Metropole

Der Hafen von Cairns
Cairns ist mit seinen ca. 130 000 Einwohnern eine kleine Hafenstadt, die ehemals als Exporthafen für Gold und Bodenschätze gedient hat. Mittlerweile ist Zuckerrohr das Hauptexportprodukt. Cairns ist besonders beliebt bei Backpackern und Touristen, da es hier unzählige Freizeitangebote gibt. Die vorgelagerten Inseln Fitzroy Island und Green Island, sowie das nahegelegene Great Barrier Reef sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Die nördlichste Metropole Australiens ist Cairns. Hier zieht es vor allem die Taucher aus aller Welt hin, denn das Zentrum des Great Barrier Reefs liegt direkt vor der Küste. Die atemberaubende Vielfalt der Unterwasserwelt bietet einen unvergesslichen Anblick. Auch das Landesinnere steckt voller Überraschungen: Berge, Wasserfälle und der tropische Regenwald runden das ruhige Ambiente von North Queensland ab. Abwechslung bieten die „Carins Regional Gallery“ voll von zeitgenössischer Kunst oder der Nachtmarkt, auf dem Kunsthandwerk, Schmuck und Souvenirs jeglicher Art angeboten werden. Cairns ist für viele das australische Paradies schlechthin.
Die Ostküste ist eines der schönsten und abwechslungsreichsten Gebiete Australiens. Das immer gut gelaunte, sonnige und nie müde werdende Australien lässt für Besucher der ganzen Welt keinerlei Wünsche offen.

Beliebteste Orte

{image}

Whitsunday Islands

clear
+16,7°C
current water temperature
current air temperature

Die Whitsunday Islands oder zu deutsch „Pfingstsonntagsinseln“ sind eine Inselgruppe an der Ostküste Australiens. Innerhalb der Inselgruppe liegen mehrere Nationalparks sowie der Whitsunday Beach, welche für Aktiv- sowie Strandurlauber ein lohnenswertes Ziel sind.

Surfers Paradise

clear
+16,7°C
current water temperature
current air temperature

Surfers Paradise gehört zum Bundesstaat Queensland und wird oft als „Miami des Südens“ bezeichnet. Die langen Sandstrände, das einzigartige Nachtleben und die berühmte Skyline locken vorallem junge Touristen an.

Sydney

clear
+16,7°C
current water temperature
current air temperature

Sydney ist die Hauptstadt von New South Wales und gleichzeitig die größte Stadt Australiens. Die vielen Universitäten, Museen und Galerien, sowie die berühmte Sydney Opera House laden zu einem mehrtägigen Städtetrip ein, der garantiert für unvergessliche Eindrücke sorgt.

Karte

Weitere Reiseziele in Australien: