Reiseinfos Westküste

Die Westküste bietet unendliche Weiten

Die Westküste Australiens bietet unzählige und unvergessliche Erlebnisse. Ob abenteuerliche Zoos, endlose Strände, romantische Buchten, Nationalparks oder wertvolle Museen: „Western Australia“ steckt voller Vielfalt. Die Westküste Australiens unterscheidet sich jedoch grundlegend von der Ostküste. Während der Osten erheblich dichter besiedelt ist, charakterisiert

Typisch für die Westküste
Die Westküste Australiens unterscheidet sich grundlegend von der Ostküste, hier prägen Menschenleere und endlose Landschaften das Bild. Typisch für die Gegend sind die rote Erde, wunderschöne Nationalparks und schneeweiße Strände.

sich der Westen durch Menschenleere und endlose Weiten. Darüber hinaus ist es hier möglich, eine äußerst markante Landschaft zu erkunden, die weltweit einzigartig ist. So prägen rote Erde, schneeweiße Strände, kristallklares Wasser und viel freie Wildbahn den wilden Westen des Landes. Was die gesamte Region jedoch mit am stärksten auszeichnet, sind die endlosen Entfernungen, die es von Ort zu Ort zu überwinden gilt. Kleine, malerische Städte säumen sich entlang der Küste, die Hauptstadt Perth oder das Outbackstädtchen Broome an der Nordküste sind nur zwei Beispiele für die Schönheit dieser Region.

Perth: Die Hauptstadt mit vielen kulturellen Highlights

Sonnenuntergang in Perth
Perth ist die Hauptstadt Western Australias und ist bekannt für die vielen Sehenswürdigkeiten, kulturellen Highlights und das pulsierende Nachtleben. Im Hinterland findet man einige Weingüter sowie Farmen und auch zum Outback ist es nicht weit.

Die Hauptstadt Perth ist die sonnigste Stadt in ganz Australien. Hier erwarten die Besucher vor allem kulturelle Highlights. Die „Art Gallery of Western Australia“ zeigt einige Kunstwerke der Aborigines, die Ureinwohner Australiens. Tierfreunde sind im „Maritime Museum“ gut aufgehoben, denn hier werden Sie Meerestiere zu Gesicht bekommen, die Sie sonst nur als geübter Taucher entdecken. Im angrenzenden Zoo bietet sich Gelegenheit, typisch australische Tiere wie Kängurus und Koalas zu sehen. Entspannung und Ruhe findet jedermann im „Botanischen Garten“. Neben den endemischen Pflanzenarten gibt es hier einen „japanischen Garten“ sowie ein geschaffenes Regenwaldbiotop. Musikalische und künstlerische Darbietungen werden auf dem Perth International Arts Festival zum Besten gegeben. Beliebt ist die Stadt aber auch für seine Ausgelassenheit und entspannte Atmosphäre. Viele Strandcafés und Restaurants bieten eine einmalige Atmosphäre in einer keinesfalls überfüllten Stadt.

Geraldton: Eine Stadt für Architektur-Begeisterte

Etwas weiter nördlich befindet sich die Stadt Geraldton. Hier steht die besondere Architektur im Vordergrund. Die „St. Francis Xavier Cathedral“ ist ein besonderer Touristenmagnet. Mit ihrer imposanten Fassade zieht sie nicht nur Besucher sondern auch die Bewohner regelmäßig in ihren Bann. Eine Attraktion der anderen Art ist die Satellitenbeobachtungsstation der NASA in Carnarvon. Auch Besucher dürfen einen Blick ins All werfen! An der Küste des Ortes findet man die sogenannten „Blow Holes“. Gesteinslöcher, in denen sich Wasser sammelt, lassen Salzkristalle entstehen, aus denen das regionale Speisesalz gemacht wird.

Exmouth & Port Hedland: Traumhafte Strände für einen unvergesslichen Erholungsurlaub

Redgate Beach
Redgate Beach ist ein beliebter Ort zum Surfen, und auch für Anfänger bestens geeignet. Der Redgate Beach hat seinen Namen von den orange-roten Granitfelsen und den leuchtend roten Sonnenuntergängen.

Die nächstgelegene Stadt ist Exmouth. Sie ist beliebt aufgrund ihrer traumhaften Strände die Erholung und Ruhe Non-Stop garantieren. Taucher sollten sich einen Ausflug an das Riff vor der Küste nicht entgehen lassen. Die Unterwasserwelt bezaubert mit ihrer Vielfalt und ihrer atemberaubenden Schönheit: Fische, Korallen und Schildkröten sorgen für ein unvergessliches Erlebnis. Die kleine, aber sehr beliebte Bucht ist für Romantiker das ideale Ziel und die Tage zu genießen oder einen fantastischen Sonnenuntergang zu betrachten. Wer davon nicht genug bekommt, sollte weiterreisen nach Port Hedland. Romantische Spaziergänge während des spektakulären Sonnenuntergangs sind nur eine von vielen Erlebnissen, ein phänomenales Naturschauspiel erwarten die Menschen an diesem Küstenabschnitt: den „Stairway to the Moon“. Bei Anbruch der Dunkelheit wird das Meer in ein ganz besonderes Licht getaucht, sodass es aussieht, als würde eine Treppe bis zum Mond hinauf reichen.

Broome &Kununurra: Ruhige Städtchen mit ihrem ganz eigenen Charme

Wallaby bei Broome
Ein Wallaby in der Nähe von Broome. Wallabys gehören zur Familie der Kängurus, welche fast ausschließlich aus Australien stammen, einige entstammen Neuguniea. Der Ort an dem dieses Wallaby fotographiert wurde liegt ca. 2200 Kilometer von Perth entfernt und nennt sich Broome. Broome wurde ursprünglich von Aborigines bewohnt, bis man im Meer vor der Stadt Perlen fand. Seitdem ist Broome bekannt als die Perlenhauptstadt der Südhalbkugel.

Die nächste Station auf einer Reise entlang der Westküste ist das ruhige Städtchen Broome. Im nahegelegenen Crocodile Park lassen sich Krokodile aus nächster Nähe beobachten und sogar füttern. Entspannung findet man hingegen am fantastischen Strandabschnitt „Cable Beach“. Auch Abenteurer und Backpacker kommen hier auf ihre Kosten: genügend Campingplätze bieten Platz für die Ausrüstung. Ein Besuch auf dem hier ansässigen Kunstmarkt lässt sich nicht umgehen, denn hier finden Sie garantiert die schönsten und originellsten Souvenirs. Ein abendliches Highlight ist das Freiluftkino.
Zum krönenden Abschluss der Reise gehört Kununurra, eine ehemalige Goldgräberstadt am nördlichen Küstenabschnitt. Absolut sehenswert: die Diamantminen am Stadtrand, die einst tausende Edelsteine verbargen. Auch die zahlreichen Nationalparks locken Naturliebhaber mit faszinierenden Tieren und Pflanzen an. Ein Abstecher in die Stadt Darwin gehört auch dazu: neben der unvergleichlichen Natur wird hier auf die Vergangenheit Australiens besonders hohen Wert gelegt. Im Musem of the Northern Territory werden die Aborigines unglaublich wahrheitsgetreu dargestellt und erklärt. Die fremde Lebensweise fasziniert immer aufs Neue.
Viele Besucher halten sich oftmals ausschließlich an der Ostküste Australiens auf, während Sie nicht wissen, dass sie eine Region voller einzigartiger Schönheiten verpassen. Am Rande des Outbacks zeigt sich hier das „wahre Australien“, da es genau die traumhafte Natur, die menschenleere Landschaft und die ewigen Weiten an der Küste das ist, was eine Reise nach Down Under ausmacht.

Beliebteste Orte

Perth

clear
+8,8°C
current water temperature
current air temperature

Perth ist die Hauptstadt des Bundesstaates Western Australia. Sie gilt als Metropole des Segel- und Wassersports und ist somit das ideale Ziel für Aktivurlauber und Sportfans.

Coral Bay

clear
+8,8°C
current water temperature
current air temperature

Coral Bay ist ein kleiner Ort an der Küste von Westaustralien. Hier liegt das Ningaloo Reef, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und aufgrund der Küstennähe ein beliebtes Ziel für Schwimmer und Schnorchler ist.

Lake Argyle

clear
+8,8°C
current water temperature
current air temperature

Der Lake Argyle ist der größte Stausee und Wasserspeicher des Kontinents. Der künstlich geschaffene See bietet sich für Rundfahrten mit Ausflugsbooten und zum schwimmen an, und ist somit ein geeignetes Ziel für Aktivurlauber.

Karte

Weitere Reiseziele in Australien: