Reiseinfos Goldstrand

Der Goldstrand: Unterhaltung und Sonne pur

Fantastischen Sandstrand und großartige Unterhaltung finden Urlauber am Goldstrand von Bulgarien. Der „Slatni Pjassazi “, übersetzt „Goldener Sand“, lockt mit golden funkelndem Strand, strahlend blauem Meer und sonnig warmen Temperaturen von Mai bis Oktober. Am 3,5 Kilometer langen und fast 100 Meter breiten Strand werden Sie genügend Platz und Ruhe haben, um am Schwarzen Meer zu entspannen. Ringsum befinden sich zahlreiche Restaurants und Strandbars die das touristische Herz höher schlagen lassen. Schöne Wohnmöglichkeiten bieten die strandnah erbauten Hotels, die hier in allen Kategorien stehen. Von hier aus sind sowohl Orts-(und Party-) Zentrum als auch Strand innerhalb kürzester Zeit erreichbar. Das Besondere hier sind die grünen Bepflanzungen, die Strand von Stadt trennen. Slatni Piassazi ist also eine willkommene Abwechslung zu S’Arenal auf Mallorca.

Goldstrand: Ein beliebtes Ziel junger Leute

Beliebtes Partyziel
In den letzten Jahren hat sich der Goldstrand zu einem beliebten Ziel für Jugendliche entwickelt, da die Partyszene stetig wächst. Man nennt den Ort an der Schwarzmeerküste auch Ballermann am Balkan. Beliebt ist der Ort vorallem wegen der günstigen Preise für Alkohol und Unterkünfte.

Die vielfältigen Hotels direkt am Goldstrand sind vor allem für junge Leute ein beliebter Aufenthaltsort. Vom Sonnenbaden aus geht es zum Abendessen entweder in eines der Lokale oder zurück ins Hotel, um sich frisch zu machen und danach in einer der Discos die Nacht durch zu feiern. Der Goldstrand ist die Partymeile schlechthin am Balkan. Sänger wie Jürgen Drews und Mickie Krause sorgen in den 10 unterschiedlichen Nachtclubs für Stimmung und gute Laune. Die kommt allerdings fast schon von selbst, wenn bei günstigen Preisen und Musik die Nacht zum Tag gemacht werden kann.

Kultur und Natur

Eine einzigartige Fauna
Der Goldstrand hat neben dem Nachtleben eine einzigartige Fauna zu bieten, weshalb die vielen Nationalparks durch aus einen Besuch wert sind. Man kann hier neben der einzigartigen Natur auch viele Tiere beobachten, vor allem Vögel. Viele der Vogelarten sind vom Aussterben bedroht, weshalb Naturliebhaber hier ihr Paradies finden.

Für diejenigen, die nicht nur reinen Party- und Strandurlaub machen wollen, ist der nahe der Stadt gelegene Naturpark „Goldstrand“ eine willkommene Abwechslung. Die Flora ist vielfältig, bunte Blumen und hohe Bäume machen den Eindruck von unberührter Natur perfekt. Auch die Tierfreunde kommen hier auf ihre Kosten, kleine Säugetiere wie Kaninchen und Haselmäuse sowie Vögel verschiedenster Art sind zu sehen. Einige der Vogelarten überwintern in dieser Anlage, andere sind heimisch.
Die kleine, aber sehr schöne Kirche in der Nähe der Promenade lädt historisch und religiös Interessierte zu einem Besuch ein. Sie ist ein orthodoxes Gotteshaus, nicht besonders groß, aber fantastisch verziert. Zu Feiertagen und Festen wird sie von den Bewohnern des Dorfes geschmückt. Die Supermärkte sind fast wie „zu Hause“, in der Qualität annehmbar bis sehr gut, die Preise sind durchgehend günstig. Dem Partyspaß sowie einem Rundgang durch die Natur steht nichts im Wege.

Beliebteste Orte

Goldstrand

partlycloudy
+15,1°C
current water temperature
current air temperature

Wer kennt sie nicht? Die beliebte Partymeile rund um „El Arenal“ lädt Jung und Alt zum ausgelassenen Feiern, Sonnen und Baden ein. Unzählige Hotels, Bars und Restaurant reihen sich hier aneinander um dem Urlauber das optimale Ferienvergnügen zu bereiten.

Fragen und Antworten

Wie weit liegen Sonnenstrand und Goldstrand auseinander?

Wenn Sie Ihren Bulgarien Urlaub planen, dann entscheiden Sie sich in der Regel für den Sonnenstrand oder den Goldstrand. Dabei können Sie auch beide Strände besuchen. Der Sonnen- und Goldstrand liegen nur etwa 120 Kilometer auseinander, mit dem Auto dauert die Fahrt allerdings schon eine Weile. Deshalb lohnt sich der Besuch des jeweils anderen Strandes nur als Tagesausflug. Aufgrund der Vielzahl von Geschäften, Bars, Clubs und Co., die beide Strände bieten, reicht jedoch ein Tag meist nicht aus, um das jeweils andere Urlaubsziel wirklich kennen zu lernen.

Welcher Flughafen liegt am Goldstrand?

Planen Sie Ihren Bulgarien Urlaub am Goldstrand, dann ist der Flughafen Varna das Anreiseziel der Wahl. Nur wenige Kilometer vom Ort Goldstrand entfernt, ist eine kurze Anreise zu Ihrem Hotel in Bulgarien am Goldstrand garantiert. Etwas günstiger wird es oft, wenn Sie den Flughafen in Burgas als Landestelle wählen. Der ist zwar 130 Kilometer entfernt vom Goldstrand, aber nicht so stark frequentiert.

Welche Diskotheken am Goldstrand sind zu empfehlen?

Wer seinen Partyurlaub in Bulgarien am Goldstrand verbringen möchte, findet dort eine große Anzahl von Discos und Bars, so dass das Nightlife am Goldstrand großgeschrieben wird. Dabei kann keiner einzigen Disco der unbedingte Vorzug gegeben werden. Bekannt und beliebt sind aber die Discotheken Arrogance, Bonkers, Papaya, der PR Club, das Roxy und der Megapark.

Neben den klassischen Dancefloor-Hits, die von DJs aufgelegt werden, gibt es mitunter sogar Live-Musik. Selbst die typischen Ballermann-Acts, wie Jürgen Drews treten am Goldstrand in Bulgarien auf. Damit hat sich die Region nicht umsonst den Beinamen „Ballermann am Balkan“ verdient.

Typisch für die Discos am Goldstrand sind günstige Getränkepreise. Das Bier etwa gibt es schon für rund einen Euro. Dafür verlangen zumindest einige Discos allerdings eine Toilettengebühr. Um die für sich passende Disco am Goldstrand in Bulgarien zu finden, sollten verschiedene Etablissements ausprobiert werden. Auch am Pub Crawl können Sie teilnehmen. Dieser führt durch mehrere Clubs und Bars und Sie können dort bleiben, wo es Ihnen am besten gefällt.

Goldstrand oder Sonnenstrand?

Möchten Sie Ihren Bulgarien Urlaub planen, haben Sie zwei Hauptanlaufstellen, die für Touristen interessant erscheinen: Den Goldstrand und den Sonnenstrand. Der Goldstrand in Bulgarien zeichnet sich durch seine Jahrhunderte alten Baumbestände aus, die Ihnen Schatten bieten und ist im gleichnamigen Nationalpark gelegen. Zahlreiche Wege führen durch die teils parkähnlich angelegten Landschaften und ebenso viele Unterhaltungsmöglichkeiten locken Sie an den Abenden.

Entscheiden Sie sich für den mit sechs Kilometern Länge wesentlich längeren Sonnenstrand in Bulgarien, so werden Ihnen natürliche Dünen vor Ort geboten. Das kristallklare Wasser und der sehr flach abfallende Sandboden sind zudem ideal für den Bulgarien Urlaub mit der ganzen Familie geeignet.

Beide Regionen im Urlaubsland Bulgarien sind jedoch touristische Schwerpunkte und die Sonnen- und Goldstrand Partymeile lockt Jahr für Jahr viele Partyurlauber an. Gerade in den Sommermonaten Juli und August wird Ihnen hier ein abwechslungsreiches Nightlife geboten. Suchen Sie eher nach Ruhe und Erholung bei Ihrem Bulgarien Urlaub, sollten Sie dagegen auf das Landesinnere ausweichen. Dort können Sie das Urlaubsland Bulgarien auch einmal von einer anderen Seite kennen lernen.

Was kostet ein Bier am Goldstrand?

Wenn Sie Ihren Bulgarien Urlaub am Goldstrand planen, können Sie die Reisekasse getrost etwas kleiner ausfallen lassen. Auch eine All-inclusive-Verpflegung ist dank der günstigen Preise am Goldstrand in Bulgarien nicht nötig. Für ein Bier bezahlen Sie am Goldstrand nur rund einen Euro, einen Longdrink erhalten Sie für rund zwei Euro. Selbst beim Essen müssen Sie nicht sonderlich tief in die Tasche greifen, der allseits beliebte Döner ist umgerechnet schon für rund zwei Euro erhältlich.

Welche Städte liegen am Goldstrand?

Der Goldstrand in Bulgarien ist vor allem für Partyurlauber einen Besuch wert. Doch darüber hinaus gibt es auch andere Highlights in den umgebenden Städten zu entdecken. Der Goldstrand liegt unterhalb der gleichnamigen Stadt, die während der türkischen Fremdherrschaft auf den Namen „Kuzunkum“ hörte. Das Wort steht für „lange Strände“ und passt damit ideal zum Goldstrand in Bulgarien. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war die Gegend kaum besiedelt, dann entstanden riesige Ferienanlagen und heute ist der Goldstrand in Bulgarien eines der beliebtesten Reiseziele des Landes.

Ebenfalls am Goldstrand liegt die historische Stadt Varna in Bulgarien. Bei Ihrem Bulgarien Urlaub sollten Sie die drittgrößte Stadt des Landes unbedingt einmal besuchen. Sie werden dort neben den typischen historischen Gebäuden auch die Kathedrale, die im griechisch-orthodoxen Stil erbaut wurde, entdecken. Außerdem lohnt sich in Varna ein Besuch der Fußgängerzone mit Basar oder der alten römischen Badeanlagen.

Nahe Varna können Sie ebenso die Kleinstadt Nessebar besuchen, die vor allem kulturell interessierte Urlauber anspricht. Mehr als 40 bis heute erhaltene Kirchen sind im historischen Stadtkern zu entdecken, der sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Mit welcher Währung zahlt man am Goldstrand?

Planen Sie einen Urlaub am Goldstrand in Bulgarien, müssen Sie vorab Geld wechseln. Denn obwohl das Urlaubsland Bulgarien Mitglied der Europäischen Union ist, zählt es noch nicht zu den Euroländern. Die offizielle Währung ist der Lev, abgekürzt mit BGN. Beträge über einem Lev werden als Leva bezeichnet. Der Lev ist in 100 Stotinka, ähnlich den Eurocents, gestückelt. Da der Wechselkurs des Levs an den Euro gekoppelt ist, müssen Sie bei Ihrem Bulgarien Urlaub kaum Schwankungen befürchten. Im Frühjahr 2012 etwa lag der Wechselkurs fix bei 1,95583. Das heißt, dass Sie für 100 Euro 195,583 Leva erhalten.

Der Lev kann am Goldstrand in Bulgarien in Banken und Wechselstuben gewechselt werden. Die Banken sind jedoch eher zu empfehlen. Zudem lohnt es sich, wenn Sie Ihre Reisekasse erst vor Ort umtauschen, um Preisaufschläge zu vermeiden. Zwar akzeptieren einige Geschäfte auch den Euro als Zahlungsmittel, jedoch kommt es hier ebenfalls häufig zu Preisaufschlägen. Mit der EC-Karte können Sie an den Geldautomaten ebenfalls bis zu 400 Leva vom deutschen Konto abheben. Jedoch fallen dabei üblicherweise Gebühren an, die je nach Bank sehr unterschiedlich ausfallen können. Die Zahlung mit Kreditkarte ist am Goldstrand in vielen Geschäften nicht möglich, deshalb sollten Sie hier besser auf die Landeswährung setzen.

Was kann man am Goldstrand machen?

Planen Sie Ihren Bulgarien Urlaub am Goldstrand, dann finden Sie garantiert das richtige Angebot für sich. Denn Sie finden hier natürlich in erster Linie einen idealen Ort für einen Strandurlaub mit der ganzen Familie. Doch auch Wassersportfreunde kommen nicht zu kurz, sind doch am Goldstrand zahlreiche Angebote für das Jetski-Fahren, das Tauchen oder das Cruisen auf einer eigenen Yacht gegeben.

Wen es eher in die Natur zieht, der kann beim Quadfahren Natur und Geschwindigkeit vereinen. Im gleichnamigen Nationalpark laden zudem viele schöne Wege zu abwechslungsreichen Spaziergängen und sogar Wanderungen ein. Auch werden zahlreiche Freizeitaktivitäten, etwa Paintball, am Goldstrand in Bulgarien geboten.

Zusätzlich ist der Goldstrand in Bulgarien die Partymeile schlechthin. Das abwechslungsreiche Nightlife, etwa mit der legendären Beach-Party am Strand oder in einer der zahlreichen Discos am Goldstrand, bietet für jeden Partygänger eine Möglichkeit. Daher ist der Goldstrand nicht nur für den Familienurlaub ideal geeignet, sondern ebenso nutzen immer mehr junge Menschen Bulgarien für einen Partyurlaub.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Aladscha Höhlenkloster, die „weiße Stadt“ Baltschik mit den Kalksteinhängen, die Großstadt Varna oder der Steinwald in deren Nähe sind nur einige der Highlights, die Sie bei Ihrem Bulgarien Urlaub entdecken können. Lohnenswert sind auch Ausflüge in das Landesinnere, wo Sie das Urlaubsland Bulgarien einmal von einer anderen Seite kennen lernen können.

Welches Meer liegt am Goldstrand?

Besuchen Sie den Goldstrand in Bulgarien während Ihres Urlaubs, dann verbringen Sie diesen am sagenumwobenen Schwarzen Meer. Dieses unterscheidet sich durch den sehr geringen Salzgehalt deutlich vom benachbarten Mittelmeer, so dass es auch kein Problem ist, wenn Sie einmal etwas Wasser verschlucken sollten. Zudem sind die Gezeiten im Schwarzen Meer weniger stark ausgeprägt, die klassische Ebbe werden Sie hier weniger eindrucksvoll erleben können. Dafür garantiert Ihnen das Schwarze Meer jederzeit Bade- und Wassersportspaß pur.

Wie ist das Wetter am Goldstrand?

Bevor Sie Ihren Bulgarien Urlaub am Goldstrand buchen, sollten Sie sich auch über das Wetter vor Ort während der bevorzugten Reisezeit informieren. Während der Saison von Mai bis Oktober herrschen sehr angenehme, stellenweise auch heiße Temperaturen. Im Mai etwa liegt die Durchschnittstemperatur um die 20 Grad Celsius, im Juni steigt sie auf etwa 25 Grad Celsius an und im Juli werden bis zu 30 Grad Celsius erreicht. Im August sind Sie mit rund 28 Grad Celsius ebenfalls noch sommerlich unterwegs, ab September fällt die Temperatur auf etwa 26 Grad Celsius und im Oktober sind es nur noch um die 20 Grad Celsius, die erreicht werden.

Dementsprechend ist auch die Wassertemperatur im August am höchsten und beträgt etwa 23 Grad Celsius. Im Juli ist noch mehr Erfrischung geboten, liegt die Wassertemperatur hier nur bei etwas über 20 Grad Celsius. Möchten Sie Ihren Bulgarien Urlaub möglichst trockenen Fußes verbringen, lohnt sich die Fahrt im August und September. In beiden Monaten werden durchschnittlich nur vier Regentage verzeichnet. Die Sonnenscheindauer ist mit zehn Stunden im August etwas höher als mit acht Stunden im September. Im Juli können Sie sogar elf Stunden Sonnenschein am Tag genießen, dafür gibt es aber auch im Schnitt bis zu sechs Regentage. Der Mai ist mit acht Sonnenstunden pro Tag ebenfalls angenehm, jedoch können bis zu zehn Regentage auftreten.

Wo liegt der Goldstrand?

Planen Sie einen Urlaub am Goldstrand, dann führt Sie Ihre Reise nach Bulgarien. Der Goldstrand in Bulgarien ist einer der bekanntesten Strände des Landes und misst dreieinhalb Kilometer in der Länge und bis zu 100 Meter in der Breite. Seinen Namen erhielt der Goldstrand in Bulgarien von dem feinen, goldschimmernden Sand, der hier vorkommt. Eine alte Legende besagt zudem, dass Piraten in der Nähe der Küste von Varna einen großen Goldschatz vergruben. Das Land soll sich der Sage nach an den Piraten gerächt und den Goldschatz in den goldenen Sand verwandelt haben.

Doch auch das gleichnamige Seebad Goldstrand verdient diesen Namen. Es liegt nur etwa 17 Kilometer nördlich von Varna und an der internationalen Fernverkehrsstraße E-80. Das Seebad Goldstrand gehört zum Nationalpark Goldstrand, so dass der Name in Bulgarien für viele Highlights verwendet wird.

Karte

Weitere Reiseziele in Bulgarien: