Reiseinfos Rhodos

Rhodos: Ideal für einen entspannten Badeurlaub

Die viertgrößte Insel Griechenlands liegt südöstlich des Ägäischen Meeres und zählt zur Inselgruppe der Südlichen Sporaden. Benannt ist die Insel nach der Geliebten des griechischen Gottes Helios, Rhode. Der Sonnengott ist auch gleichzeitig der Schutzpatron der Insel, die nur zehn Seemeilen vor der türkischen Küste liegt. Für Strand- und Badefans ist Rhodos das perfekte Urlaubsziel. Das Klima ist ganzjährig angenehm: Im Sommer sind die Temperaturen an der Westküste bei 30 Grad ideal geeignet, um sich an einem der schönen Sandstrände zu sonnen, von November bis April sinken die Temperaturen bis auf angenehme 20 Grad.Da für jeden etwas dabei ist, ist Rhodos für Familien genauso geeignet wie für Alleinreisende und Paare. Familien mit

Blick über Rhodos

Blick über Rhodos

Kindern finden an der Ostküste ideale Bedingungen für einen entspannten Badeurlaub, Kulturliebhaber und Geschichtsinteressierte entdecken in der Altstadt von Rhodos ihr ganz eigenes Paradies. Diejenigen, die am liebsten das Wandern und die freie Natur genießen, sind an der Westküste der Insel am richtigen Platz. Doch auch für Nachtschwärmer wird auf der Insel mit vielen Unterhaltungsmöglichkeiten gesorgt.

Eine Altstadt – ein Weltkulturerbe

Die historische Altstadt von Rhodos bietet Sehenswürdigkeiten aller Art. Viele Völker, die einst hier siedelten, haben ihre Spuren hinterlassen. Die vielen türkischen Moscheen beispielsweise imponieren den vielen Besuchern. Am nachhaltigsten tut dies zweifelsohne die Süleyman-Pascha-Moschee. Mitten in der Stadt gelegen, gilt dieses im 16. Jahrhundert errichtete Bauwerk als letztes Denkmal der damals auf der Insel ansässigen Osmanen. Ebenfalls monumental erscheint die mehr als vier Kilometer lange Stadtmauer, die von den Johannitern erbaut wurde. Nicht ohne Grund zählen Teile der Altstadt seit mehreren Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ebenfalls zum Weltkulturerbe gehört die Akropolis, die schon seit der Antike besteht. Errichtet wurde sie an der höchsten Stelle der Stadt, auf dem Berg Agios Stefanos. Leider ist sie nicht mehr vollständig erhalten, Säulen des Apollo-Tempels sowie das Theater wurden nachträglich wieder aufgebaut. Die ersten Reihen des ehemaligen Theaters lassen sich hingegen noch in gutem Originalzustand bewundern. Doch nicht nur die Akropolis ist einen Besuch wert. Kunstliebhaber haben in den Museen der Stadt die Möglichkeit, das zu den sieben Weltwundern zählende Bildnis des Koloss von Rhodos zu bestaunen. Das Original, eine mehr als 30 Meter hohe bronzene Statue des Sonnengottes Helios, wurde bei einem Erdbeben 226 v. Chr. leider zerstört.

Gasse in Lindos

Gasse in Lindos

Auch das Archäologische Museum, in dem sich Relikte der griechischen Vergangenheit befinden, bietet einen Blick auf Sehenswürdigkeiten von unschätzbarem Wert. Ebenfalls sehenswert ist das Museum für Moderne Kunst, das sich auf drei Gebäude aufteilt und mit neuzeitlichen Kostbarkeiten tausende Besucher begeistert. Das Jüdische Museum in Rhodos ist ein relativ kleines Museum, das Relikte der jüdischen Bevölkerung bis kurz vor dem Zweiten Weltkrieg archiviert und für die Besucher ausstellt.

Die grüne Insel

Wer sich für die Tier- und Pflanzenwelt auf Rhodos interessiert, findet im Tal der Schmetterlinge im Nordosten der Insel sein Paradies. Das Tal ist nicht nur wegen der vielen Schmetterlinge, denen es seinen Namen verdankt, wunderschön – die Tiere hängen zu Hunderten an den Bäumen und lassen sich durch die Besucher nicht im Mindesten stören. Auch die Flora ist faszinierend.

Traumhafter Strand

Traumhafter Strand

Ein atemberaubendes, architektonisches Bauwerk ist die Ruine von Monolithos – einer Burg, auf der einst die Johanniter residierten. Auch die Marienkirche bietet mit ihrer Vielzahl an Fresken einen wunderschönen Anblick, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Auch abends kennt Rhodos keine Grenzen. In der Altstadt locken viele kleine Restaurants mit griechischer Küche, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Die Nacht durchtanzen kann man problemlos in den Discos und Nachtclubs der Neustadt.

Beliebteste Orte

Rhodos-Stadt

rain
+22,8°C
current water temperature
current air temperature

Geteilt in die von Italienern angelegte Neustadt und die antike Stadt ist Rhodos-Stadt ein traumhaftes Urlaubsziel. In der Hauptstadt der sonnigsten Insel Griechenlands leben mehr als die Hälfte aller Inselbewohner. Viele der Hotels liegen direkt am Strand und bieten sich daher perfekt als Unterkunft für Touristen und Urlauber an. Auch der italienische Gouverneurspalast ist durchaus einen Besuch wert. Wer sich damit nicht zufrieden geben möchte, kann die Reste der antiken Stadt drei Kilomenter weiter südwestlich der heutigen Neustadt.

Ostküste

rain
+22,8°C
current water temperature
current air temperature

Auch die Ostküste säumt sich mit Touristenorten. Die beliebtesten Orte für einen Badeurlaub sind Kalithea und Kolymbia. Das ehemalige Heilbad Kalithea ist heute bekannt für die vielen lebhaften Badebuchten und die wunderschönen, bunten Gartenanlagen. Der endlose Strand von Kolymbia bedeutet Entspannung pur.

Karte

Weitere Inseln in Griechenland: