Reiseinfos Südliche Sporaden

Südliche Sporaden: Traumhafte Inselgruppe in der südöstlichen Ägäis

Wer seinen Urlaub am liebsten im sonnigen Griechenland und in der Türkei verbringt, sollte sich die Südlichen Sporaden notieren. Es handelt sich hierbei um eine Inselgruppe in der südöstlichen

Ägäis. Die meisten der 170 Inseln gehören zu Griechenland, einige jedoch auch zur Türkei. Zu den größten bewohnten griechischen Inseln der Sporaden zählen Samos, Ikaria, Kos, Karpathos und Rhodos. Die kleineren, vor der westlichen Küste Anatoliens liegenden Inseln sind nahezu unbewohnt und stehen unter türkischer Flagge. Das Klima ist mediterran warm, im Sommer verwöhnt die Sonne die Urlauber mit mehr als 30 Grad, während die Wassertemperaturen zwischen 26 und 28 Grad liegen. Vor allem die Strände der Inseln erfreuen sich bei den Touristen großer Beliebtheit.

Samos

Strand in Samos
Strand in Samos

Samos begeistert nicht nur durch Strände, sondern vor allem auch durch seine Sehenswürdigkeiten. Besonders reizvoll sind die vielen archäologischen Relikte. Die meisten antiken Ruinen befinden sich in der Stadt Pythagorio, die vor allem durch ihren „Tunnel des Eupalinos“ bekannt ist. Erbaut wurde die Wasserleitung 600 Jahre v. Chr.; mit mehr als einem Kilometer die längste gebaute Anlage der damaligen Zeit. Der Tunnel ist heute noch gut erhalten, jedoch nicht mehr komplett begehbar. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das vor Jahren ausgegrabene Hellenistische Gymnasium; ganz in der Nähe befinden sich die Überreste der im römischen Stil erbauten Thermen. Einblicke in die griechische Mythologie sind am Heraion in Pythagorio bestens möglich. Die Tempelstätte ist der Göttin Hera, der Frau des Zeus, gewidmet. Die Relikte sind heute noch in gutem Zustand erhalten.

Ikaria

Spuren der griechischen Mythologie finden sich auch auf der Insel Ikaria. Der bekannteste und belebteste Ort der Insel ist zweifellos Agios Kirykos. Seit der Antike sprudeln in der Nähe Thermalquellen. Das Wasser hat eine Temperatur von ca. 50 Grad und riecht nach Schwefel und Radium. Wer gerne Fisch isst, ist im Hafenort Evidilos, der einstigen Haupstadt Ikarias, bestens aufgehoben. Der Ort ist recht groß, hat aber immer noch den Charme der Vergangenheit. Ganz in der Nähe der Hafenstadt befinden sich die beiden Touristenorte Armenistis und Gialiskari. Vor allem die wunderschönen Sandstrände ziehen jedes Jahr viele Touristen an. Alles andere als eintönig ist zudem die Tierwelt: Die Insel ist Lebensraum vieler Schildkröten – am Strand von Livadi etwa lassen sie sich aus nächster Nähe betrachten. Einzigartig ist zweifellos die Architektur auf der Insel. Viele Kirchen und Klöster zur Besichtigung bereit. Einen spektakulären Anblick bieten die kleinen Klöster im Inneren der Insel: Da sie aus Stein gehauen sind, sind von weitem kaum zu erkennen.

Strand auf Karpathos
Strand auf Karpathos

Die Nacht zum Tag machen? Kein Problem in Christos Raches. Nachmittags wirkt der Ort beinahe wie ausgestorben, die Geschäfte und Restaurants öffnen viel später als anderswo. Oft beginnt der „Tag“ erst um Mitternacht und endet gegen drei oder vier Uhr nachts. Zu den bekanntesten und beliebtesten Orten Ikarias zählen außerdem Menetes, Voláda und Lefkos.

Karpathos

Die Insel Karpathos ist durch eine reiche Flora und Fauna geprägt. Die Farbenpracht der dortigen Pflanzen sorgt für ein fröhliches Urlaubsgefühl. Da die Blumen aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer oft vertrocknen, empfiehlt sich als Reisezeitraum das Frühjahr.

Der
Der „Hippocrates square“ in der historischen Altstadt von Rhodos

Rhodos

Sehenswürdigkeiten en Masse begegnet man auf der Insel Rhodos. Vor allem die Altstadt, die mit ihrem traditionellen Charme hervorsticht, zieht viele Touristen an. Für Tanz-und Feierfreunde ist die Westküste der Insel ein einziges Paradies, da sich hier Discos, Lokale und Hotels aneinanderreihen. Wer sich für Architektur interessiert, sollte unbedingt den Ort Lindos besuchen: Vor allem die Akropolis, die örtliche, auf einem Berg gelegene Burgruine ist ein beliebtes Touristenziel. Naturliebhaber werden sich im Schmetterlingstal Petaloudes wohl fühlen: Die wunderschönen bunten Tiere befinden sich zu Hunderten an den Bäumen und über den Köpfen der Menschen.
Die Südlichen Sporaden sind somit ein Paradies für Urlauber aller Art.

Beliebteste Inseln

Samos

clear
+26°C
current water temperature
current air temperature

Natürlich hat die beliebteste Insel der südlichen Sporaden auch schöne Strände, meistens fasziniert sie ihre Urlauber jedoch mit ihren atemberaubenden und einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Gute Beispiele sind die Überreste der im römischen Stil erbauten Thermen und der Tempel der Göttin Hera.

Ikaria

clear
+26°C
current water temperature
current air temperature

Nicht nur auf der Insel Samos, sondern auch auf Ikaria finden sich spuren der alten, griechischen Mythologie. Spannende Sehenswürdigkeiten kombiniert mit Stränden, die zu den schönsten Sandstränden Griechenlands gehören, machen Ikaria zu einem der beliebtesten Reiseziele der südlichen Sporaden.

Karte

Weitere Inseln in Griechenland: