Reiseinfos Kalabrien

Kalabrien: Wunderschöne Wanderwege und tolle Weine

Kalabrien, die Spitze des italienischen Stiefels, ist eine traumhafte Region für alle Sinne. Denn hier erfahren Sie einen Zauber der Extraklasse: Tauchen im wunderschönen, azurblauen Mittelmeer,

Tropea Beach
Tropea Beach

Radfahren durch die malerischen Hügel, oder Wandern in den urigen Pinienwäldern, mit einem sanften Geruch von Rosmarin und Bergamotte in der Nase. Viele gute Restaurants und Bars säumen die Touristenorte, die sich entlang der Küste erstrecken. Positioniert zwischen dem Tyrrhenischen und dem Ionischen Meer, von Sizilien nur durch die Meerenge von Messina getrennt, vermittelt Kalabrien den Eindruck, dass Wasser und Landschaft hier in ein immer strahlendes Blau getaucht seien. Bei ganzjährlich, mediterran warmen Temperaturen und viel Sonnenschein wird der Urlaub in Kalabrien garantiert immer ein unvergesslicher Aufenthalt.

Eine paradiesische Region

Gambarie d'Aspromonte
Wald in Gambarie d’Aspromonte

Die Region rund um Kalabrien gilt mit seiner 800 Kilometer langen Küste, drei Nationalparks und zahlreichen Wegen durch die Berge als Paradies für Wanderer, Badeurlauber und Radfahrer. Der „Aspromonte“ Nationalpark mit seinen fast 2.000 Meter hohen Gipfeln bietet fast 400 Kilometer lange Strecken aus Wander- und Radwegen mit tollen Ausblicken und Sehenswürdigkeiten. Im „Pollino“ Nationalpark beispielsweise, dem größten Park Kalabriens, steht die Wallfahrtskirche „Madonna del Pollino“ in ca. 1500 Metern Höhe. Doch die Küstengebiete sind mindestens genauso beeindruckend wie die Berglandschaft. Capo Vaticano ist ein solch malerischer, in blau getauchter Ort, dessen schillernde Buchten den ganzen Tag zu bewundern sind. Die Ruhe, die dieser Küstenstrich ausstrahlt, ist unvergleichlich. Tropea, mit seiner klassizistischen Kirche „Santa Maria dell’Isola“ auf einem großen Felsen gelegen, gilt als das „Saint Tropez“ Süditaliens. Für Besucher, die einen Hauch von Luxus spüren möchten, ist dies der richtige Ort, um die Endlos-Sonne Italiens zu genießen.

Der Göttertropfen

Typisches Essen
Typisches Essen

Doch nicht nur die paradiesischen Landschaften machen Kalabrien zu dem, was es eigentlich ist. Es ist vor allem für seinen Anbau von Wein bekannt: schon in der Antike bezogen die Griechen ihren Wein hierher, der damals noch „Göttertropfen“ genannt wurde. Aufgrund der Vergangenheit wird der regionale „Crió“ auch „Greco-Traube“ genannt, und gehört zu nahezu jeder Mahlzeit hier dazu. Weitere typische Spezialitäten Kalabriens sind italienischer Hartkäse, gewürzte Salami (Nduja), oder die Zwiebel-Marmelade.
Kultur kommt auch im südlichsten Teil Italiens nicht zu kurz: neben den alten Griechen haben auch Römer, Araber und Spanier diese Region geprägt, und sie deshalb so facettenreich gemacht. Im Nationalmuseum von Reggio stehen zwei männliche Bronzestatuen, die 1972 nach einem Schiffsbruch aus dem Meer gefischt wurden. Diese gelten noch heute als Ebenbild eines typischen Heldenkörpers.
Die Mischung aus Tradition und Moderne macht Kalabrien so einzigartig. Die vielseitige Landschaft, die alten Städte und eine bedeutungsvolle Vergangenheit machen die Region zu etwas ganz Besonderem. Dazu tragen auch die Einwohner bei: was zuerst wie eine Art „schroffe“ Umgangsform scheint, entpuppt sich schnell als bedingungslose Wärme und Gastfreundschaft. Entdecken Sie diese vollkommen andere, interessante Region selbst und lassen Sie sich von italienischen Charme überzeugen.

Beliebteste Orte

Tropea

clear
+23,3°C
current water temperature
current air temperature

Der liebliche Ort Tropea verzaubert an der tyrrhenischen Seite Kalabriens alljährlich seine Besucher. In der Altstadt lassen sich mehr als 50 Adelspalazzi und 17 Kirchen bestaunen, was die ganze Stadt zu einer wahren Sehenswürdigkeit macht. Hier befindet sich auch die bekannte Benediktiner-Wallfahrtskirche Santa Maria.

Cap Vaticano

clear
+23,3°C
current water temperature
current air temperature

Bizarre Bilder im Abendhimmel sind am Cap Vaticano Normalität. Am Cap Vaticano wird bei jedem Abend die ohnehin schon traumhafte in ein zauberhaftes Licht getaucht. Passend dazu erhebt sich in der Ferne die liparische Insel Stromboli.

Karte

Weitere Reiseziele in Italien: