Reiseinfos Sardinien

Sardinien: Das mediterrane Urlaubsparadies

Bella Italia“ bietet nicht nur das tolle Festland, auch seine Inseln sind ein mediterranes Urlaubsparadies. Eine davon ist Sardinien, die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Sie befindet sich südlich von Korsika und nördlich der tunesischen Küste. Kein Zweifel: Die Strände Sardiniens zählen zu den schönsten im Mittelmeer, einige werden regelmäßig unter die Top 10 der schönsten Badeziele der Welt gewählt. Das für das Mittelmeer typische Klima macht den Früh- und Spätsommer zur perfekten Reisezeit, denn dann ist es angenehm warm und die Insellandschaft blüht auf. Zu dieser Zeit geht es ruhiger zu auf Sardinien, die Hochsaison hat noch nicht begonnen oder ist gerade geendet. Trotzdem werden stets attraktive Freizeitmöglichkeiten geboten. Ob Wassersport, Wanderungen oder Entspannung am Strand: auch für Kinder ist der Mittelmeertraum bestens geeignet. Entdecken Sie traumhafte Strände sowie die bunte Landschaft und lassen Sie sich mitreißen vom italienischen Leben.

Bezaubernde Natur

Altstadt von Alghero
Altstadt von Alghero

Da die ganze Insel ein Naturreservat ist, erfreut sie sich vor allem bei Tierfreunden besonderer Beliebtheit. Die blühende Flora bietet zahlreichen Amphibien und Reptilien ein willkommenes Zuhause. Seltene Salamanderarten. Schildkröten und Eidechsen werden Sie hier erwarten. Große Naturparks laden zum Wandern und Entdecken ein, wozu Sie aber auch an den Küsten weitere zahlreiche Möglichkeiten haben werden. Immer wieder sehenswert sind die Felsformationen der Insel: Die einzigartigen Formen entstanden ganz von selbst und machen einen gewaltigen Eindruck. Vor allem der Elefantenfels in der Nähe von Castelsardo ist durch seine Elefantenform eine beliebte Sehenswürdigkeit der Insel. Der Capo d’Orso hingegen erinnert trotz einiger Ausbuchtungen stark an einen Bären.

Neben einer einzigartigen Natur zeugt Sardinien auch von toller Architektur. Vor allem die Kirchen, die in romanischem und byzantinischem Stil erbaut wurden, sind einen Besuch wert. Diese befinden sich größtenteils im Norden Sardiniens. Kathedralen, deren Architektur eher provenzalisch-französischer Art ist, stehen in der Umgebung von Cagliaris. Sie ist eine Hafenstadt im Süden und gleichzeitig die Inselhauptstadt. Insbesondere die Altstadt, die durch ihre alten Bauwerke und den Charme der Vergangenheit besticht, ist für alle Besucher ein Highlight. Wenn Sie ein Kulturfan sind, kommen Sie um einen Besuch des Opernhauses „ Teatro Comunale di Cagliari“ auf keinen Fall herum. Für die Abendgestaltung finden Sie hier viele romantische Restaurants, Strandbars, eine tolle Promenade und einige Bars.

Beeindruckende Höhlen

Strand in Porto Giunco
Strand in Porto Giunco

Ein weiteres Besucher-Highlight Sardiniens sind die Höhlenformationen. Eine der interessantesten, leider nur noch teilweise erhalten, ist die „Grotta del Bue Marino“ im Golf von Orosei. Vor wenigen Jahrzehnten war dieser Ort noch von Mönchsrobben bewohnt, heute sind die Tiere leider verschwunden. Da sie sich in der Nähe des Urlaubsortes Cala Gonone befindet, ist sie von dort aus leicht mit einem Boot zu erreichen. Das Faszinierendste an dieser Tropfsteinhöhle sind die Felszeichnungen aus der Steinzeit. Man vermutet, dass der Ort für Rituale diente. Auch die „Grotta di Nettuno“ im Norden der Insel lohnt einen Besuch. Ob zu Fuß oder mit dem Boot: der erforschte Teil der Höhle, der mehrere Hundert Meter umfasst, bietet einen ganz besonderen Anblick. Das Sonnenlicht lässt den Hauptraum der Höhle fast golden erscheinen und auch der kleine Salzwassersee trägt zur unvergesslichen Atmosphäre bei.

Gourmet-Urlaub

Traditionelle Pasta
Culurgiones – Traditionelle Pasta aus Sardinien

Für die Gourmets unter Ihnen bietet die Insel kulinarische Leckerbissen der besonderen Art. Käseliebhaber werden von Pecorino, dem inseltypischen Schafskäse, begeistert sein. Die Mutigen unter Ihnen haben auch die Möglichkeit, den Casu Marzu, einen Schafskäse mit Maden, zu kosten. Doch auch Fischspezialitäten wie Bottarga oder Nudelgerichte wie Malloreddus werden auf der Insel gern gegessen. Weintrinker kommen um italienischen Wein, wie Cannnau oder Vernaccia di Oristano, nicht herum.

Mit all seinen Facetten und Naturwundern ist Sardinien ein Urlaubserlebnis der ganz besonderen Art. Der italienische Charme wird Sie restlos begeistern.

Beliebteste Orte

Das Brunnenheiligtum von Santa Vittoria

clear
+24,8°C
current water temperature
current air temperature

Ganz in der Nähe der Is Paras befindet sich eines der wunderschönen Brunnenheiligtümer Sardiniens: Das Brunnenheiligtum von Santa Vittoria. Diese Wasserkultstätten wurden damals aufgrund der Wasserarmut gebaut und zählen heute zu den Sehenswürdigkeiten Sardiniens.

Die Sinis-Halbinsel und die Ruinenstadt Tharros

clear
+24,8°C
current water temperature
current air temperature

Die Halbinsel Sinis bietet ihren Gästen einiges: Sowohl eine wunderschöne Landschaften und Naturschönheiten, als auch kulturell Wertvolle Orte warten auf Sie. Beispielsweise die noch sehr gut erhaltene Ruinenstadt Tharros, die schon so manch einen Urlauber verzaubert hat.

Karte

Weitere Reiseziele in Italien: