Reiseinfos Dubrovnik

Dubrovnik: Die Perle der Adria

Die Perle der Adria“ – das ist Dubrovnik. Die Stadt im äußersten Süden Kroatiens ist für alle kulturell Begeisterten ein absolutes Highlight. Heutzutage leben mehrheitlich Kroaten in der Stadt, daher ist die Hauptsprache kroatisch. Sie wird nicht umsonst als kulturelles Zentrum des Landes gesehen, die Anzahl der Sehenswürdigkeiten ist enorm. Seit mehr als 30 Jahren zählt die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Klima dort ist ganzjährig angenehm mild, in den Sommermonaten steigen die Temperaturen auf bis zu 28° Grad an. Da Dubrovnik jedoch an der Küste der Adria liegt, hat man nicht nur einen phantastischen Blick aufs Meer, sondern auch kühlende Winde, sodass es nicht zu heiß wirkt. Obwohl die Stadt im serbisch-kroatischen Krieg größtenteils zerstört wurde, ist sie inzwischen vollständig wieder restauriert worden und blüht in gleicher Schönheit wie zuvor.

Imposante Bauwerke und andere Sehenswürdigkeiten

Blick auf die Kathedrale
Sonnenaufgang mit Blick auf die Kathedrale

Wenn Sie Dubrovnik betreten, wird Ihnen augenblicklich die Stadtmauer auffallen. Mit einer Länge von fast 2 km schützt sie rund um den Hafen den Ort. Da sie nicht zerstört wurde, ist sie noch im Originalzustand zu bewundern. Vor allem ein Bummel durch die Altstadt ist sehr schön, da das gesamte Viertel autofrei ist. Die Einkaufsmöglichkeiten sind dort in ebenso großer Anzahl gegeben wie in der Flaniermeile „Stradun“ im Herzen Dubrovniks. Für die architektonisch Begeisterten bietet die Adria-Stadt unheimlich viele Sehenswürdigkeiten. Mitten auf dem Rathausplatz steht das Wahrzeichen der Stadt, die „Roland-Säule“. Diese ist das Zeichen für eine freie Hansestadt in Kroatien. Doch nicht nur der Rathausplatz ist ein sehenswerter Anblick, auch das alte Rathaus selbst wird Ihnen aufgrund seiner alten, aber dennoch sehr schönen Bauweise in Erinnerung bleiben. Falls Sie von imposanten Bauwerken fasziniert sind, ist ein Besuch des „Rektorenpalast“ und des „Sponzapalast“, beides alte Villen und über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Gebäude, unumgänglich. Der letztgenannte war früher ein Lager und der Dreh-und Angelpunkt für alle Händler. Der „Rektorenpalast“ war einst das Regierungs-und Verwaltungszentrum der Stadt und ist ein im gotischen Stil erbautes, riesiges Gebäude. Doch trotz seiner imposanten Größe ist es eher unauffällig und eher ein Zeugnis frühere Bescheidenheit der Herrscher und Diplomaten des Landes. Die religiös Interessierten werden eher von der „Hl. Blasius-Kirche“ angetan sein. Sie ist dem Schutzpatron der Stadt gewidmet und von der Bevölkerung auch noch sehr besucht. Auffällig sind vor allem die Glasfenster, die den Innenraum des Gotteshauses einen besonderen Glanz geben. Auf dem Altar stehen viele

Kleiner Markt
Kleiner Markt in der Innenstadt

Figuren, die als heilig verehrt werden. Die Relikte heiliger Personen, in Gold und Silber, finden Sie in der „Kathedrale von Dubrovnik“. Im 13. Jahrhundert ursprünglich romanisch erbaut, wurde sie bei einem Erdbeben zerstört und im 15. Jahrhundert im gotischen Stil wieder aufgebaut. In der Vergangenheit diente sie als Lagerstatt für Goldschätze, heute befinden sich im Inneren Reliquien. Für Touristen ist sie ein besonderes Highlight der Stadt. Außerdem existieren drei Klöster, die in früheren Zeiten in klassischem Stil erbaut wurden und heute nicht mehr bewohnt, aber für Besucher zur Besichtigung freigegeben ist. Weiterhin wird Ihnen schon von Weitem der Glockenturm auffallen, der über die ganze Stadt hinausragt und von anmutender Schönheit ist. In der Nähe der Altstadt befindet sich auch die älteste Apotheke Europas, die für Interessierte einen spannenden Ausflug in die Vergangenheit des Landes bietet. Für die Theaterbegeisterten bietet sich ein Abend in Kroatiens ältestem Theater, dem „Marin Drzic“. An verschiedenen Tagen der Woche finden dort kulturell sehr wertvolle Stücke und Veranstaltungen statt. Im ältesten Arboretum der Welt, dem „Trsteno“ in Dubrovnik, finden Sie hauptsächlich europäische, jedoch auch exotische Hölzer und Bäume. Diese Anlage ist vor allem für Naturfreunde ein sehr schönes Ausflugsziel. In der Stadt selbst haben Sie auch abends genügend Unterhaltungsmöglichkeiten, z. B. in den schönen landestypischen Restaurants, aber auch in den Nachtclubs. In diesen können Sie das Flair der kroatischen Adria genießen und die Nächte durchtanzen.

Beliebteste Sehenswürdigkeiten

Altstadt

clear
+27,5°C
current water temperature
current air temperature

Die Altstadt der berühmten kroatischen Stadt Dubrovnik gehört zu den UNESCO Weltkulturerben. Sie ist von großen Stadtmauern umgeben, die eine angenehme, traditionelle Atmosphäre schaffen. Die meisten Schäden des kroatischen Unabhängigkeitskrieges wurden behoben.

Rolandstatue

clear
+27,5°C
current water temperature
current air temperature

In der Innenstadt Dubrovniks befindet sich auch eine Rolandsäule. Wie in Deutschland auch steht diese Säule in Form eines Ritters mit Einhand-Schwert für die Stadtrechte. In Deutschland befindet sich eine solche Statue beispielsweise in Bremen.

Karte

Weitere Reiseziele in Kroatien: