Reiseinfos Hvar

Insel Hvar: Entspannungsurlaub auf der kroatischen Adriainsel

Die viertgrößte kroatische Adriainsel befindet sich vor der dalmatinischen Küste und heißt Hvar. Sie hat eine Länge von mehr als 67 km und ist an ihrer breitesten Stelle über 10 km breit. Die beste Reisezeit ist in den Sommermonaten Juni – August, dann erreichen die Temperaturen 25° – 27° Grad. Das Klima an sich kann man als typisch mediterran beschreiben, es ist angenehm mild mit wenig Regen im Sommer. Die Insel verfügt über einen wunderschönen Strand, an dem Sonnenanbeter und Familien sehr glücklich werden. Das Meer ist temperaturmäßig recht mild und der weiße Sand lädt zum Entspannen ein. An diesen Stellen kann man die Seele baumeln lassen und den Alltagsstress vergessen.

Sehenswürdigkeiten und Denkmäler

Starij Grad
Starij Grad

Doch auch an kulturellen Denkmälern mangelt es hier nicht.
Der Hauptort dieses Eiland ist die Stadt Hvar. Sie ist bei Touristen vor allem aufgrund ihrer unvergleichlichen Schönheit und Anmut bekannt und beliebt. Viele der historisch wertvollen Bauwerke befinden sich in bzw. um diese Region. Als erstes fällt die riesige Festung von Hvar ins Auge. Sie ist auf dem Hügel über der Altstadt im 16. Jahrhundert zum Schutz vor Angriffen erbaut worden und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder und Erwachsene. In ihrem Inneren kann man eine große Anzahl antiker und mittelalterlicher Amphoren bewundern. Die Kathedrale „St. Stephan“ steht auf der Ostseite des Hauptplatzes. An ihrer Stelle wurde im 6. Jahrhundert schon ein Gotteshaus errichtet, welches jedoch ca. 1000 Jahre später nicht mehr vorhanden war. Es entstand die heutige Kathedrale im Renaissance-Stil, die vor allen Dingen mit den wunderschönen Ornamenten und Verzierungen die Besucher anzieht. Der Kirchturm direkt neben dem Hauptgebäude ist in gleichem Maße anziehend und besticht mit Steinfiguren und

Hvar bei Nacht
Hvar bei Nacht

filigranen Ornamenten. Artefakte aus dem Mittelalter wie Münzen, Handschriften und Gemälden kann man im „Franziskanerkloster“ nahe der Stadt Hvar bestaunen. Sie befinden sich im Inneren des Klosters, welches im 15. Jahrhundert als Zufluchtsort für viele Menschen errichtet wurde. Theaterfreunde sollten sich einen Besuch des „Theaters“ auf der ersten Etage des „Zeughaus“ nicht entgehen lassen. Im 16. Jahrhundert eigentlich für Kommunalwahlen errichtet, hat es bis heute nichts von seinem Zauber verloren. Es erweckt den Eindruck, als würde man bei seinem Anblick direkt in die Antike zurückversetzt, obwohl es jedes Jahr Urlauber in das Gebäude zieht. Heutzutage wird es „nur“ als Theater genutzt. Eines der ältesten Häuser Hvars sieht man mit dem „Hektorovic-Palast“. Ein Prunkstück aus der Zeit der Gotik, der Anblick wird unvergesslich sein. Obwohl der im 16. Jahrhundert begonnene Bau nie vollendet wurde, ist es dennoch ein sehr schönes Erlebnis. Einen Palast sehen Besucher im „Tvrdalj Petar Hektorovic“. Er war ein Dichter und ihm zu Ehren wurde dieses fantastische Gebäude mitten in Hvar erschaffen. Seine Residenz ist in typischem Renaissance-Stil erbaut und nimmt seine Besucher mit in eine andere, längst vergangene Zeit. Der Glanz der alten Zeit ist hier nach wie vor spürbar. Für das leibliche Wohl ist auf der ganzen Insel gesorgt.

Von kroatischen bis dalmatinischen Spezialitäten kann man alles bekommen. Besonders schön ist ein Abendessen in einem der romantischen Küstenorten, bei welchen man den Blick auf das adriatische Meer inklusive hat. Einen Urlaub auf Hvar wird in unvergesslicher Erinnerung bleiben.

Beliebteste Orte

Stadt Hvar

partlycloudy
+22,1°C
current water temperature
current air temperature

Die Stadt Hvar trägt den gleichen Namen wie die Insel und ist auf dieser wohl der am meisten besuchte Ort. Bekannt geworden ist die Inselstadt durch ihren Anmut und ihre unvergleichliche Schönheit. Vor allem die große Festung zieht alle Augen auf sich.

Karte

Weitere Reiseziele in Kroatien: