Reiseinfos Singapur

Singapur bietet eine unvergleichliche Atmosphäre

Der einzigartige Stadtstaat Singapur liegt an der Spitze der malaiischen Halbinsel und ist eine der dynamischsten, farbenfrohsten, kontrastreichsten und kulturell wertvollsten Orte in ganz Südostasien. Obwohl er nicht sehr groß ist, bietet der Staat modernste Attraktionen ebenso wie traditionelle Stätten. Am beeindrucktesten ist wohl die „Skyline“ von Singapur, die die Modernität der Stadt zweifellos

Singapur bei Nacht

Singapur ist der kleinste Staat Südostasiens. Der Name leitet sich ab aus den Wörtern „Singha“ und „Pura“, was zusammengesetzt „Löwenstadt“ bedeutet. Im 7. und 8. Jahrhundert erhielt die Stadt zunächst den Namen „Temasek“, was so viel bedeutet wie „Stadt am Meer“. Legenden zufolge flüchtete der hinduistische Prinz „Sang Nila Utama “ aus Sumatra nach Temasek. Auf dem Weg dorthin durchquerte er den Dschungel, wo er auf einen Löwen stieß. Er hatte vor gegen den Löwen zu kämpfen, doch als er sein Schwert sinken ließ, zog der Löwe sich zurück. Dieses Ereignis berührte den Prinzen und späteren Herrscher Singapurs so sehr, dass er der Stadt seinen heutigen Namen gab.

widerspiegelt.  Neben den tollen, modernen Hochhäusern gibt es hier aber noch mehr zu sehen: viele verschiedene Religionen kommen hier zusammen und verleihen Singapur seine kulturell unvergleichliche Atmosphäre. Das Klima ist, wie in den meisten anderen Ländern Südostasiens tropisch und warm. Die Regenzeit  dauert von Oktober bis Februar. Die Temperaturen liegen zu dieser Zeit bei ca. 28 Grad, im restlichen Jahr bei knapp 31 Grad. Einem großartigen Städtetrip steht in Singapur also nichts im Wege.

Architektur und Kultur

Skyline von Singapur

Links im Bild ist Marina Bay Sands zu sehen, welches 2010 eröffnet wurde. Die 20 Hektar große Anlage besteht aus einem Kasino, einem Hotel, einem Konferenzraum. einem Einkaufszentrum, Bars, Nachtclubs, etc.. Es gilt als teuerste Kasinoanlage der Welt, die Gesamtkosten lagen bei ca. 4,6 Milliarden Euro.

Ein sehr schönes, religiöses Bauwerk inmitten der Stadt ist die „Chinesische Kirche“. Diese ist für Besucher jederzeit zugänglich und bietet einen schönen Einblick in die chinesische Architektur. Auch ein christliches Gotteshaus steht hier. Die „Saint Andrew Church“ ist ein Meisterwerk gotischer Architektur und wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Die Form der Kathedrale erinnert an ein christliches Kreuz. Aufgrund des buddhistischen Einflusses sind hier auch viele Tempelanlagen zu finden, die durch ihre Schönheit und imposante Größe bestechen. Touristen haben hier die Chance, Einblicke in eine vollkommen andere Kultur zu bekommen. Ein großartiges Bauwerk hinduistischen Ursprungs ist der Tempel „Sri Srinuvasa Perumal“, der sich ein wenig abseits des Stadtkerns befindet. Das Wahrzeichen der Stadt ist der sogenannte „Fette Vogel“, das Abbild eines überfütterten Vogels. Erbaut von Fernando Botero Ende des letzten Jahrhunderts, ziert es nun den Hafen der Stadt und soll die Bewohner beschützen.

Natur und andere wunderschöne Kulissen

Natur inmitten der Großstadt ist auch in Singapur möglich.  Der „Botanische Garten“ und der „Singapore Zoo“ sind die schönsten Orte, um sich vom Stadtleben zu erholen. Hier erwartet Sie eine wunderschöne und vielfältige Flora und Fauna. Einen großartigen Anblick bietet auch die „Marina Bay“ sowie der „Singapore Flyer“. Die „Marina Bay“ ist der Hafen der Stadt und erinnert mit all seinen Lichtern und Farben fast ein wenig an Las Vegas. Die Restaurants dort sorgen für ein Wohlgefühl der besonderen Art umgeben von einer unbeschreiblichen Kulisse. Für einen großartigen Ausblick über ganz Singapur sorgt ein Besuch des „Singapore Flyer“. Es handelt sich um ein gigantisches Riesenrad, was vor allem bei Dunkelheit durch tausende LED-Lampen erstrahlt. Auch das Viertel

Typisches Gericht

Die Küche Singapurs hat chinesische, malaiische, indische Einflüsse. Die kolonial-britischen Einflüsse sind eher gering bis gar nicht zu finden. Nur in den „besseren“ Hotels wird die typisch britische „Tea-Time“ zelebriert. Tipp: Obst- und Gemüseabteilungen der Märkte besuchen, denn hier bekommt man tropische Früchte preiswert und frisch, während man in Deutschland hohe Preise dafür zahlen muss.

„Downtown East“ ist ein phänomenaler Ort, der täglich Hunderte Touristen mit seinen Attraktionen und Shoppingmöglichkeiten anzieht. Kinder werden garantiert von dem Freizeitpark innerhalb dieses Komplexes mit seinen zahlreichen Karussells begeistert sein. Shoppingbegeisterte finden innerhalb dieser Anlage ihr eigenes Paradies. Ein Erlebnis der extravaganten Art bietet das brandneue Resort „Singapore

Sands Skypark“, denn es beeindruckt mit seinem imposanten Ausmaß. Hier befinden sich ein Wasserpark, ein Hotel, mehrere Tagungsräume, ein Museum, ein großes Einkaufszentrum und noch vieles mehr. Die Anlage gehört zu den meist fotografierten Gebäuden der Stadt, denn es besteht aus drei gigantischen Hochhäusern auf denen ein weiterer Komplex in Form eines Surfbrettes „liegt“. Diese Konstruktion ist weltweit einmalig. Einen großen Spaß versprechen die zwei schwimmenden Pavillons sowie die Bars und Nachtclubs im Inneren. Auf dem Dach befindet sich ein Pool mit Blick auf ganz Singapur. Für diejenigen, die gern

shoppen gehen, ist die „Orchard Road“ ideal. Hier wird Urlaubern einiges geboten, von Mode über Souvenirs bis hin zu Bars und Restaurants. Besonders schön ist es in der Weihnachtszeit, denn dann wird die ganze Straße mit Dekoration fast erdrückt.

Singapur ist schon längst nicht mehr nur ein Zwischenstopp auf Langstreckenflügen. Es entwickelt sich zu einer der touristisch bedeutendsten und erfolgreichsten Metropolen in Südostasien. Und es ist schon lange nicht mehr nur das jährliche Nacht-Rennen der Formel 1, das die Stadt so begehrenswert macht.

Beliebteste Stadtviertel

Kolonialviertel

mostlycloudy
+25,6°C
current water temperature
current air temperature

Das Viertel direkt an der Mündung des Singapore River ist beliebter Ausgangspunkt für Sightseeing-Touren. Hier trifft Tradition auf Moderne: das nostalgische Raffles Hotel im kolonialen Stil beweist sich neben den imposanten Wolkenkratzern des angrenzenden Business-Districts.

China Town

mostlycloudy
+25,6°C
current water temperature
current air temperature

Südlich vom Business District erleneb Sie das größte ethnische Viertel Singapurs. Farbenfrohe Kulissen, exotische Speisen und alt-chinesische Traditionen verleihen der Metropole ihr Herz und eine multikulturelle Lebendigkeit. Um eines der „Shophouses“ werden Sie nicht herum kommen.

Harbourfront

mostlycloudy
+25,6°C
current water temperature
current air temperature

An der Uferpromenade des Singapore Rivers lässt es sich aushalten. Zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars laden zum Erholen nach einer ausgiebigen Sightseeing- und Shoppingtour ein. Nachts ist die Stimmung auf dem Höhepunkt, denn die Straßen Boat Quay und Clarke Quay gelten als die Top-Vergnügungsmeilen der Stadt.

Sentosa Island

mostlycloudy
+25,6°C
current water temperature
current air temperature

Nur 500 Meter vom Festland entfernt liegt die Freizeit- und Vergnügungsinsel Sentosa Bay. Die Universal Studios Singapore, der Butterfly Park oder Fantasy Island sind nur einige Beispiele für Freizeitparks, die Sie hier besuchen können. Zwei Golfplätze und mehrere Strandabschnitte runden das Bild ab.

Orchard Road

mostlycloudy
+25,6°C
current water temperature
current air temperature

In Singapur stehen der Einkauswelt alle Türen offen. Die zentrale Orchard Road ist Hauptstraße und und Shoppingmeile zugleich, denn hier reihen sich namenshafte Geschäfte an edle Restaurant und erstklassige Hotels. Für eine Pause eignet sich der wunderschöne botanische Garten am nördlichen Ende der Straße.

Downtown

mostlycloudy
+25,6°C
current water temperature
current air temperature

Angrenzend an das Geschäftsviertel in Singapur liegt Singapore Downtown, rund um die Flussmündung. Umringt von imposanten Wolkenkratzern und westlichem Flair wird die Stadt ihrem Ruf gerecht: sie ist durch und dirch lebendig. Highlight: das Marina Bay Sands Casino mit seiner einzigartigen Bauweise und dem „Infinity Pool“

Karte