Reiseinfos Barcelona

Barcelona: Perfektes Ziel für einen abwechslungsreichen Städtetrip

Es gibt Städte, die sind aufregend und faszinierend zugleich. Barcelona ist hierfür zweifellos eines der besten Beispiele – denn die katalonische Hauptstadt ermöglicht so ziemlich alles, was man von einem Städtetrip erwartet: Die „La Rambla“ lädt zum Bummeln und Flanieren ein. Von teuren Edelboutiquen über günstigere Modegeschäfte bietet diese Straße alles was das shoppingwütige Herz begehrt. Sie werden begeistert sein von der wundervollen Atmosphäre der Allee, die mit Cafés und Restaurants ebenso verlockt wie mit ihre Straßenmusikern und Artisten. Der Architekt Antoní Gaudí, auf dessen Spuren sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten entdecken lassen, das „Barri Gotic“, oder das liebenswerte Stadtviertel „L’Eixample“: In Barcelona kommen Sie aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Die Sagrada Familia: Bis heute unvollendet

Das wohl berühmteste Bauwerk der Stadt ist die Kathedrale von Barcelona, die „Sagrada Familia“. Der Bau im katalanischen Stil ist von Architekt Antoní Gaudí im Jahr 1882 begonnen worden und bis heute unvollendet. Die Kirche besticht durch ihre einzigartige Schönheit und ihrem unverkennbaren Stil. Acht riesige Türme sind schon von weitem gut sichtbar – und sobald man vor der Kirche steht, wird klar, warum sie zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Einen Besuch ist sie allemal wert.

Gaudi: Ein Architekt prägt eine ganze Stadt

Placa Reial bei Nacht

Placa Reial heisst übersetzt „Königlicher Platz“. Dieser historische Platz liegt östlich der Rambla in Barcelona. Der Entwurf der Platzes wurde zwischen 1848 und 1859 von Francesc Molina umgesetzt. Darüberhinaus verfügt er über 3 überdachte Eingänge und ist von drei- und viergeschossigen Gebäuden umgeben. Durch die Palmen, die hier gepflanzt wurden, ist hier ein besonderer Flair zu spüren. Man findet hier Cafés, Rastaurants und Diskotheken, weshalb der Platz auch abends recht belebt ist.

Antoní Gaudí zählt zu den berühmtesten Vertretern des Jugendstils und hat neben der Sagrada Familia auch das in Barcelona heute noch zu bewundernde Stadthaus „Palau Güell“ entworfen. Innerhalb des Gebäudes gibt es allerhand Kunsthandwerk, Möbel und Dekorationen im Stil seines Schöpfers zu bewundern. Ebenso sehenswert ist der auf einem Hügel erbaute, zum Stadthaus gehörende Park, von dem man einen herrlichen Blick auf Barcelona hat. Der Park gehört zu den Glanzstücken der Stadt und hat insgesamt eine Fläche von mehr als 17 Hektar, da er ursprünglich eine ganze Gartenstadt werden sollte. Diese Pläne scheiterten allerdings, da es nicht zur Fertigstellung kam. Dennoch hat der Park einiges zu bieten und sollte beim Städtetrip nicht ausgelassen werden. Das Glanzstück Gaudís steht mitten in Barcelona und ist das Casa Batlló. Die Fassade ist wellenförmig und besteht teilweise aus bunten Keramiksteinen. Der Fassadenbau stellt den Kampf des Heiligen Georg gegen den Drachen dar; das Dach steht für die Schuppen des Drachen, die eisernen Balkone im ersten Stock für das Maul.

Architektonisch ebenso ein Meisterwerk, jedoch nicht von Gaudí entworfen, ist das „Barrí Gótic“, das Gotische Viertel. Hier befinden sich Bauwerke aus dem Mittelalter, in denen früher Könige und Handelskaufmänner residiert haben. Eines der beeindruckendsten Gebäude dieser Zeit ist das „Palau de la Generalitat“, der Regierungssitz Kataloniens.

Beach Barceloneta

Barcelona verfügt über einen vier Kilometer langen, künstlich-angelegten Sandstrand. Er ist über die gesamte Länge gut mit der U-Bahn oder der Tram zu erreichen. Man findet hier Toiletten, Duschen und auch Bars, was den Badetag hier recht entspannt macht. Badesaison ist hier von Mai bis September. Der Strand ist außerdem unterteilt in acht Abschnitte, unter anderem in einen FKK-Abschnitt.

Bilder von Picasso und Miro

Wer sich für Kunst interessiert, stößt in Barcelona ebenfalls auf paradiesische Verhältnisse. Bilder von Picasso oder Miró lassen sich im Museum „Museu Picasso“ oder im „Fundaciò Joan Miró“ bewundern. Ein weiterer Anziehungspunkt ist das „Museu Nacional d’Art de Catalunya“. Romanische Wandmalereien und mittelalterliche Schätze gibt es im „Museu Nacional“ zu bestaunen.

Doch Barcelona lebt noch von einer weiteren faszinierenden Eigenschaft: der einzigartigen Sportatmosphäre. Von Fußball der Extraklasse bis hin zu Olympischen Spielen – Barcelona bewegt die Menschen im doppelten Sinne. Die Metropole Kataloniens fasziniert bis heute Millionen Menschen und verkörpert mit all seinen Besonderheiten das perfekte Reiseziel für Jung und Alt.

Beliebteste Sehenswürdigkeiten

Sagrada Familia

clear
+16,7°C
current water temperature
current air temperature

Was heute das Wahrzeichen der Metropole ist, wurde schon viel früher prägend für Barcelona. Die bis heute unvollendete Kirche mit ihren signifikanten Türmen wurde von Gaudi – Barcelonas berühmtesten Baumeister – entworfen und prägt somit den spanischen Modernismus.

La Rambla

clear
+16,7°C
current water temperature
current air temperature

Das Herz der Stadt ist die endlos lange Flaniermeile „Rambla“. Die knapp 1 Kilometer lange, bis zum Meer reichende Fußgängerzone zieht Gäste und Einheimische gleichermaßen an. Ob ein Café, die Straßenmusiker oder Souvenirshops: La Rambla ist Pflichtprogramm in Barcelona.

Barrio Gotico

clear
+16,7°C
current water temperature
current air temperature

Das gotische Viertel im Stadtzentrum gehört zu den bedeutsamsten der Stadt. Berühmt ist dieses für seine Kathedralen, Paläste und Tempel. Kulturliebhaber werden sich in diesem größtenteils nur zu Fuß erreichbaren Gebiet sichtlich wohlfühlen.

Hafen von Barcelona

clear
+16,7°C
current water temperature
current air temperature

Nahe der großen Kreuzfahrtschiffe befinden sich eine Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten. Ob Aquarium, Kino oder Einkaufszentrum – der Hafen ist einen Besuch wert. Eine besonders schöne Aussicht hierüber erlebt man auf dem „Transbordador Aeri“, eine Seilbahn über dem Hafen.

Montserrat

clear
+16,7°C
current water temperature
current air temperature

Eines der beliebtesten Ausflüge von Barcelona aus geht zum Bergkloster Montserrat. Etwa 50 Kilometer außerhalb gelegen, begeistert die Anlage mit seiner umwerfenden Architektur und der geballten Natur um es herum. Auch Wanderungen können von hieraus unternommen werden.

Karte

Weitere Reiseziele in Spanien: