Reiseinfos Sri Lanka

 

Sri Lanka: Die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt sorgt für unvergessliche Augenblicke

Der wunderschöne Inselstaat Sri Lanka liegt mitten im Indischen Ozean und begeistert vor allem durch seine fantastische Tier- und Pflanzenwelt. Nur ca. 50 km von der indischen Küste entfernt, herrscht ein für die Region typisch tropisches Klima. Die Temperaturen liegen recht konstant bei 28 bis 30 Grad. Von Mai bis Oktober herrscht Regenzeit, leider ist das Wetter aufgrund der nord-süd-Ausdehnung sehr wechselhaft, Regen ist auch außerhalb der Monsunzeit nicht ungewöhnlich. Die beste Reisezeit ist von März bis Mai, dann ist es meist warm und trocken. Die Insel verzaubert größtenteils durch ihre landschaftliche Schönheit, die Vegetation ist vielfältig, verändert sich jedoch von Region zu Region. Auch das Heilverfahren mit der „Ayurveda“-Pflanze ist über das Land hinaus bekannt und ein beliebter Touristenmagnet.

Erstaunliche Fauna und atemberaubende Ausblicke

 

Indische Elefanten

Indische Elefanten

Naturfreunde werden von der Flora restlos begeistert sein. Der Anblick des geschützten Regenwaldbiotops mitsamt seinen tierischen Bewohnern hinterlässt einen unvergesslichen Eindruck. Es gibt unzählige verschiedene Pflanzenarten, darunter viele einheimische, aber auch die der Nachbarländer. Vor allem die für die Sri Lankanische Küche typischen Gewürzpflanzen, vor allem Curry, sind hier häufig zu finden. Der wohl älteste bekannte Baum der Welt, der „Bodhibaum“, hat auf Sri Lanka seinen Ursprung. Von diesen faszinierenden uralten Bäumen sind hier noch recht viele zu finden. Doch nicht nur aufgrund der Flora ist ein Besuch auf der Insel sehr lohnend. Für Tierfreunde wird ein Urlaub hier zum Highlight, da eine sehr hohe Artenvielfalt in diesem Land beheimatet ist. Von Schlangen, Waranen und Krokodilen über Affen, asiatische Elefanten und Leoparden bis hin zu Vögeln wie Papageien und Kakadus ist auf Ski Lanka alles zu finden. Mit fantastischen Anblicken werden auch Gäste des „Yala Nationalparks“ belohnt. Hier können neben der erstaunlichen Fauna auch atemberaubende Ausblicke auf den Regenwald und auf traumhafte Sandstrände genossen werden.

Kultur und andere einzigartige Highlights

 

Tee Plantage

Tee Plantage

Auch kulturell hat der Inselstaat viel zu bieten: Der „Temple of the Tooth“ gilt als die heiligste buddhistische Stätte der Insel und wartet in Kandy in seiner ganzen Pracht auf seine Besucher. Seinen Namen verdankt die Gebetsanlage der Tatsache, dass ein Zahn des Buddhas im Inneren aufbewahrt wird. Eine weitere religiöse Stätte finden Urlauber in Dambulla. Es ist ein Höhlentempel, dessen Alter auf ca. 2.200 Jahre geschätzt wird. Einst wohnten Mönche in diesem Gebetsort, und die Höhlen beinhalten neben zahlreichen Buddha-Statuen auch einige Hindugötter und zwei ceylonesische Königsfiguren. Einen auffallend schönen Anblick bieten auch die Wand- und Deckenmalereien, die verschiedene Stationen im Leben Buddhas darstellen. In vergangenen Jahren teilweise zerstört, wurde der Tempel von der UNESCO teilrestauriert und in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Die wohl bekanntesten Ferienorte auf Sri Lanka sind „Bentota“, „Beruwela“ und „Aluthgama“.

Surfer

Surfer

Moderne Hotelbauten und große Einkaufszentren locken ebenso wie der schöne, weiße Strand und die Restaurants, die die landestypischen Köstlichkeiten anbieten. Ein klein wenig außerhalb der Orte gibt es einen malerisch anmutenden kleinen Fischmarkt, der zum Verweilen einlädt und in bunten Farben erstrahlt. Nicht nur historisch sehr wertvoll sind die Ruinen von „Anuradhapura“. Einst die Hauptstadt und das kulturelle Zentrum der Insel, zeugen die Überreste der Bauwerke bis heute von einzigartiger Schönheit. Wie stumme Zeugen einer Zeit, als singhalesische Königsfamilien die Herrscher waren, stehen die bei Ausgrabungen entdeckten Relikte in den Wäldern am Rande der Stadt und faszinieren mit ihrem unvergleichlichen Anblick jeden Besucher. Sri Lanka bietet also für jeden eine willkommene Abwechslung, von Kultur über Shopping bis hin zu einmaliger Natur.

Beliebteste Orte

Sri Dalada Maligawa

cloudy
+30°C
current water temperature
current air temperature

Der Sri Dalada Maligawa, auch bekannt als Zahntempel von Kandy, ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka. Seinen Namen verdankt der Tempel einem Eckzahn von Buddha, der in diesem Schrein aufbewahrt wird.

Adam’s Peak

cloudy
+30°C
current water temperature
current air temperature

Der Adam’s Peak, ein 2243 Meter hoher Berg, gehört für viele Gläubige zu den Wallfahrtsorten. Der ursprüngliche Name Sri Pada bedeutet auf Deutsch so viel wie „Heilige Fußspur“. Eine 4500 Stufen lange Steintreppe führt den Berg hinauf.

Karte