Reiseinfos Türkei

Reisen in die Türkei – ein Land für jeden Geschmack

Türkische Ägäis
Die Ägäis-Region ist mit 79.000 Quadratkilometern die fünftgrößte der sieben türkischen Gebiete. Sie besitzt ganzjährig ein mildes Klima, jedoch ist der Reisezeitraum zwischen Juni und Oktober, besonders für Badeurlauber,ideal. Die türkische Ägäis artet mit vielen kleinen Buchten und türkisfarbenem Wasser auf. Es gibt hier, anders als an der türkischen Riviera, nur wenige Hotelanlagen. Jedoch sind die Orte Bodrum, Marmaris, Fethiye und Dacta auf jeden Fall einen Besuch wert.

Erleben Sie einen wunderschönen Urlaub in der Türkei – in einem Land, dass das Morgenland und das Abendland verbindet. Traumhafte Strände, Kultur, südländisches Temperament und eine atemberaubende Natur – das und vieles mehr ist die Türkei.

Städtetrip Istanbul:

Wer eine Reise in die Türkei plant, sollte sich einen Besuch der Landeshauptstadt Istanbul nicht entgehen lassen. Die im Jahre 2010 gewählte Kulturhauptstadt hat Einiges zu bieten. Entdecken Sie die bekannten Monumente wie die Blaue Moschee, die Hagia Sophia und den osmanischen Topkai-Sultanspalast. Aber Istanbul ist nicht nur für seine kulturellen Highlights bekannt, sondern stellt mittlerweile eine pulsierende Metropole dar. In der Unabhängigkeitsstraße vom Taksim-Platz bis zum Tünel-Platz finden Sie zahlreiche Shoppingmöglichkeiten, denn hier befinden sich moderne Geschäfte und Kaufhäuser mit internationalen Marken-Angeboten. Auch alle Nachtschwärmer kommen in Istanbul auf ihre Kosten, denn Istanbul ist schon lange bekannt für das lebendige Nachtleben in den berühmten Clubs in Ortaköy oder den Kneipen rund um Istiklal Caddesi.

Urlaub an der Türkischen Riviera:                                                                                                                                            

Türkische Bucht
In der Türkei gibt es viele traumhafte Buchten mit kristallklarem Wasser, manche sind bekannt, manche echte Geheimtipps. Eine der berühmtesten Buchten ist Ölüdeniz, welche ein oft gewähltes Postkartenmotiv ist. Die Bucht besitzt klares Wasser, einen schneeweißen Sandstrand und ist eingerahmt von einem Pinienwald. Allerdings ist diese Bucht hoch frequentiert, weshalb man am besten schon früh morgens hinfahren sollte.

Kein Traum kann schöner sein als die Türkische Riviera. Die abwechslungsreichen Küstenregionen, das Taurusgebirge, unberührte Natur, historische Stätten und malerische Dörfer machen die Türkische Riviera seit langen zu einem sehr begehrten Urlaubsziel der Deutschen. Besonders beliebt sind die Orte Antalya, Belek, Side, Manavgat, Alanya, Kemer. Erleben Sie die verzaubernde Altstadt Antalyas, die zum Weltkulturerbe der UNESCO ausgezeichnet wurde, entspannen Sie am zwölf Kilometer langem Strand von Belek oder verbringen Sie Ihren Urlaub im schönen Alanya an dem Keykubastrand und dem Kleopatrastrand. Zwischen Antalya und Alanya liegen außerdem die zwei wunderschönen Orte Side und Manavgat, welche schon lange ein beliebtes Urlaubsziel sind. Erleben Sie dessen geheimnisvolle Altstadt mit antiken Ruinen oder genießen Sie die Umgebung mit feinen Sandstränden, Bars und Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und die antiken Städte Aspendos, Perge, sowie die schönen Manavgat Wasserfällen. Sehr beliebt bei den Urlaubern ist auch der kleine Ort Kemer. Kemer grenzt ans Taurusgebierge und wird von Pinienwäldern umgeben. Entspannen Sie an den Kieselstränden. Die Gemeinde Kemer liegt südlich von Antalya und besteht aus vielen kleinen Ortschaften.

Urlaub an der Türkischen Ägäis:

Die Türkische Ägäis bezaubert seine Urlauber schon lange mit den Küsten am azurblauen Meer, den wunderschönen Buchten und traumhaften Stränden. Das grüne Hinterland mit beeindruckenden Berglandschaften, Kulturschätzen, Basaren in verwinkelten Gassen mit Cafés, Bars und Restaurants, lassen Urlaubsträume wahr werden. Zu den beliebtesten Orten der Türkischen Ägäis gehören Pamukkale, Bodrum, Marmaris und Sarigerme.

Türkische Riviera
Die türkische Riviera ist ein anderer Name für die türkische Südküste. Sie ist besonders bei Touristen sehr beliebt, aufgrund der kilometerlangen Küstenabschnitte und der über 3000 Sonnenstunden pro Jahr. Aufgrund des ruhigen Seegangs des Mittlermeeres und des klaren Wassers, ist die türkische Riviera besonders für Familien und Tauchurlauber geeignet. An der türkischen Riviera befindet sich das Taurus-Gebirge, welches für die milden klimatischen Bedingungen verantwortlich ist und mit seinen vielen Wanderwegen Abwechslung in den Strandurlaub bringt.

Die weißen Kalksteinterrassen von Pamukkale sind eines der weltweit bekanntesten Sehenswürdigkeiten und wurden vom UNESCO bereits zum Weltkulturerbe erklärt. Das Paradies für Bade- und Partyurlauber ist Bodrum, auch bekannt als „St. Tropez der Türkei“. Zahlreiche Bars, Clubs und Restaurants lassen jedes Nachtschwärmer-Herz höher schlagen. Einen lebhaften Urlaub verbringen Sie in Marmaris. Der quirlige Urlaubsort ist bekannt für die Welt aus Bergen und Felsvorsprüngen und die schmalen Strandabschnitte, sowie für die Altstadt in der immer etwas los ist. Einer der schönsten Küstenabschnitte der Türkei befindet sich in Sarigerme. Feinsandige Strände vor eine grüner Bergkulisse stellen die perfekte Wohlfühl-Oase dar.


Allgemeine Reiseinfos Türkei

  • Religion: Islamisch
  • Stromspannung: 220 V
  • Sprachen: Türkisch – Insbesondere in Touristenzentren wird vielfach auch Englisch und Deutsch gesprochen.
  • Zeitverschiebung: keine
  • Keine Impfungen vorgeschrieben
  • Währung: Türkische Lira – In Touristenzentren allerdings auch Euro

Anreise

Die Distanz zwischen der Türkei (gemessen Ankara) und Deutschland (gemessen Mitteldeutschland) beträgt ca. 2.200 km. Die meisten Urlauber reisen daher mit dem Flugzeug an. Die Flugdauer beträgt ca. 3 Stunden. Alternativ kann man auch das Auto als Transportmittel benutzen, allerdings sollte in diesem Fall für die Urlauber der Weg das Ziel sein. Grundsätzlich gibt es zwei Routen, über die man ans Ziel gelangt. Die bequemere davon ist, über Italien zu fahren. Von dort aus geht es mit einer Autofähre weiter. Die andere Route führt über den Balkan und Griechenland. Wir raten allen Urlaubern, vor der türkischen Grenze das Auto noch einmal vollzutanken  Denn in Türkei sind die Spritpreise vergleichsweise hoch.

Eine Reise mit der Eisenbahn ist möglich, aber nur denen zu empfehlen, die jede Zugfahrt genießen. Während der 50 stündigen Fahrt  bekommt man zwar einen guten Eindruck von der wunderschönen Landschaft, in Sachen Bequemlichkeit kann die Eisenbahn allerdings keinesfalls mit der Flugalternative mithalten.

Letztendlich empfehlen wir allen Urlaubern die Flugvariante. Weiterer Vorteil: Wer länger auf seinen Flug warten muss, hat den Anspruch auf Versorgungsleistung, welcher ab zwei Stunden Verspätung gilt. Hierbei ist es unerheblich, ob die Schuld bei der Fluggesellschaft selbst liegt. Passagiere können dann Essen, Getränke, kostenfreie Telefonate und gegebenenfalls auch eine Übernachtung in Anspruch nehmen.

Ab einer dreistündigen Verspätung kann der Fluggast eine finanzielle Entschädigung fordern. Hier gilt allerdings die Bedingung, dass der Passagier selbst zur gebuchten Zeit eingecheckt haben muss und dass die Fluggesellschaft für die Verspätung verantwortlich gemacht werden kann (z.B. technischer Defekt).

Entfernungen vom Flughafen Antalya

Izmir Istanbul Ankara
443 km 724 km 545 km

Zollbestimmungen

In die Türkei dürfen folgende Dinge zollfrei mitgeführt werden:

  • 400 Zigaretten oder 150 Zigarillos oder 10 Zigarren oder 200 g Tabak und 200 Stück Zigarettenpapier
  • Parfum (5 Flaschen á 120 ml)
  • Kaffee und Tee
  • Geschenke (Wert bis 300€)

Typische Produkte wie Teppiche unterliegen strengen Zollbestimmungen. Die Ausfuhr von Antiquitäten ist verboten.

Telefonieren in der Türkei

Preise in Cent Telekom Vodafone E-Plus
Taktung 60 / 60 60 / 30 60 / 60 60 / 60
Gespräche im Gastland 149 163 149 159
Gespräche nach Deutschland 149 163 149 159
Ankommende Gespräche 69 61 69 69
SMS nach Deutschland 49 46 39 49

Mietwagen

Wer in seinem Urlaub in der Türkei gern auch mobil sein möchte, sollte einen Mietwagen in Erwägung ziehen. Das Angebot ist breit gefächert und es erscheinen regelmäßig neue Sonderangebote. Am einfachsten ist es, den Mietwagen schon der Reise zu buchen und nur vor Ort zu bezahlen. Vor der Miete sollte man allerdings das im Angebot vorgeschriebene Mindestalter beachten, welches je nach Anbieter variieren kann.

Aufgepasst: Achten Sie auf eventuelle Versicherungskosten, um auch wirklich das günstigste Angebot zu nutzen!

Strände

Einer der beliebtesten Strände der Türkei ist der Patara Strand an der Türkischen Riviera. Der feinsandige Dünenstrand gehört zu den größten Stränden der Welt. Ebenfalls an der Türkischen Riviera, 30 Kilometer von Antalya entfernt, befindet sich der Ort Belek. Der Strand in Belek zählt zu den saubersten des Landes. Auch empfehlenswert ist der saubere, schöne Strand in Side. Von dort aus führt ein Strandweg direkt in die Altstadt von Side, welche genauso sehenswert ist wie der Strand.

Strom

  • Netzspannung: 230 V
  • Frequenz: 50 Hz
  • Steckdosen: Typ F
  • Reisestecker-Adapter notwendig: Nein

Beliebteste Regionen

Cap Formentor auf Mallorca. Foto: TUI

mostlycloudy
+21°C
current water temperature
current air temperature

Rund um den Hauptort Antalya befinden sich einige der besten Urlaubsorte der Türkei. Sei es Side, Lara, Kemer oder Alanya: Badespaß und Entspannung sind hier keine Grenzen gesetzt. Auch das Hinterland lässt sich sehen. Ein Ausflug in das Taurus-Gebirge bietet imposante Aussichten.

mostlycloudy
+21°C
current water temperature
current air temperature

An der türkischen Ägäisküste ist die Nähe zu Griechenland deutlich zu sehen. Beliebte Touristenorte wie Bodrum, Marmaris oder Fethiye locken mit ihren weißen Häusern und romantischen Buchten.Die kleineren und größeren Häfen laden zum Flanieren oder zu einer Bootstour entlang der Region ein.

Cap Formentor auf Mallorca. Foto: TUI

mostlycloudy
+21°C
current water temperature
current air temperature

Istanbul – die einzige Stadt der Welt, die auf zwei Kontinenten liegt. Gespalten durch den berühmten Bosporus-Kanal entfalten sich zwei Stadtteile, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die europäische Seite („Stambul“) glänzt mir Sehenswürdigkeiten wie der Blauen Moschee oder der Hagia Sophia, die asiatische Seite (Üsküdar und Kadikoy) vertieft das orientalische Flair mit engen Gassen und Holzhäusern.

Fragen und Antworten

Wie viele Einwohner hat die Türkei?

Sie kommen heute dank vielfältiger Angebote schon günstig in die Türkei. Planen Sie dort Ihren Urlaub, wollen Sie aber sicher vorab auch einige Infos über die Region sammeln, in die Sie reisen werden. Eine der grundlegenden Fragen ist dabei, wie viele Einwohner die Türkei hat. Laut Türkischem Institut für Statistik betrug die Einwohnerzahl der Türkei im Februar 2015 77,695 Millionen Menschen. Sicher werden Sie einige dieser Menschen bei Ihrem Familienurlaub in der Türkei kennen lernen und feststellen, dass die Einwohner des Landes sehr gastfreundlich und aufgeschlossen den Urlaubern gegenüber sind.

Wie lange fliegt man in die Türkei?

Wollen Sie den nächsten Familienurlaub in der Türkei verbringen, stellt sich die Frage, wie lange man dorthin fliegt. In der Regel werden Sie nach Antalya fliegen. Die Flugzeit beträgt etwa dreieinhalb Stunden. Gestartet wird von Düsseldorf, Köln, Stuttgart, Hannover, München, Hamburg oder Frankfurt am Main. Zwar variieren die Flugzeiten abhängig vom Abflughafen, allerdings meist um maximal zehn Minuten. Somit dürfen Sie von den dreieinhalb Stunden Flugzeit auch dann ausgehen, wenn Sie billige Türkei-Reisen buchen, die von kleineren Abflughäfen starten. Bedenken Sie allerdings, dass es vom Flughafen mit Bus oder Mietwagen noch an den eigentlichen Urlaubsort, wie etwa Kumköy in der Türkei geht. Die Zeiten, die dafür nochmals anfallen, entnehmen Sie am besten einem Routenplaner.

Wie groß ist die Türkei?

Möchten Sie Ihren Familienurlaub in der Türkei verbringen, dann wollen Sie vor allem Ihrem Nachwuchs auch ein paar Hintergrundinfos zum nächsten Urlaubsziel geben. Eine Frage, die Sie dabei vielleicht beschäftigt, ist die Größe der Türkei. Die Türkei ist flächenmäßig mehr als doppelt so groß wie Deutschland. Sie erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 783.562 Quadratkilometern. Deutschland umfasst lediglich eine Fläche von 357.022 Quadratkilometern. Die Einwohnerzahlen sind aber sehr ähnlich, während Deutschland rund 80,997 Millionen Einwohner hat, leben in der Türkei 81,619 Millionen Menschen. Damit kommen auf einen Quadratkilometer Fläche in der Türkei 104,2 in Deutschland 226,9 Einwohner. Die Größe der Türkei erklärt sich allerdings auch dadurch, dass der Staat gleich auf zwei Kontinenten liegt, was eine der Besonderheiten des Landes ist.

Wie heißt die Hauptstadt der Türkei?

Fragen Sie sich vor dem nächsten Familienurlaub in der Türkei, welches die Hauptstadt des sagenhaften Urlaubslandes ist? Dann finden Sie hier die Antwort. Die Hauptstadt der Türkei ist Ankara, früher wurde sie Angora genannt. Seit 1923 ist Ankara die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Provinz. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 2.516 Quadratkilometern und in ihr leben mehr als 4,55 Millionen Menschen. Da Ankara auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Museum für anatolische Zivilisationen, das War of Independence Museum oder den Atakule-Fernsehturm bietet, lohnt sich in Ihrem Familienurlaub in der Türkei ein Besuch der Hauptstadt allemal.

Wo liegt die Türkei?

Planen Sie Ihren Familienurlaub in der Türkei, fragen Sie sich, wo genau das Urlaubsland Ihrer Träume liegt. Dabei ist die Türkei etwas ganz Besonderes, da sie gleich auf zwei Kontenten liegt. Nur drei Prozent der Fläche der Türkei liegen in Europa. Das restliche Land liegt auf dem asiatischen Kontinent. Die beiden Landesteile werden durch zwei Meerengen und das Marmarameer voneinander getrennt. Wenn Sie Ihren Familienurlaub in der Türkei planen, können Sie in verschiedene Regionen fahren, so dass Sie im Süden und Westen im Mittelmeer, im Norden des Landes dagegen im Schwarzen Meer baden können.

Was muss ich beim Urlaub in der Türkei beachten?

Wenn Sie eine billige Reise in die Türkei gebucht haben, sollten Sie sich vorab mit den Gepflogenheiten vor Ort vertraut machen. Nicht umsonst heißt es, andere Länder, andere Sitten und so sollten Sie in der Türkei in jedem Fall einige Punkte beachten, damit Sie auch willkommen sind.

Insbesondere Frauen sollten sich beim Familienurlaub in der Türkei zurückhalten. Oben ohne Baden geht gar nicht. Ebenfalls sollten Frauen das Hotel nie alleine verlassen und unverheiratete Paare sollten sich als solche nicht zu erkennen geben. Im Restaurant und an allen anderen öffentlichen Orten wird die Frau in der Türkei nicht angesprochen, sie sollte sich dezent zurückhalten und den Mann alles regeln lassen. Ebenfalls sollte sie ihm in der Öffentlichkeit nicht widersprechen, da dies für eine geringe Wertschätzung beider Partner sorgt. Darüber hinaus sind Frauen beim Betreten von Moscheen angehalten, ein Kleid zu tragen, das wenigstens Schultern und Knie bedeckt. Den Kopf sollten sie mit einem Tuch bedecken und in der Moschee den speziellen Bereich für Frauen aufsuchen. Für Männer und Frauen gilt gleichermaßen, dass sie vor dem Betreten der Moschee die Schuhe ausziehen.

Planen Sie eine billige Reise in die Türkei während der Fastenzeit, sollten Sie das Rauchen, Essen und Trinken tagsüber vermeiden, zumindest in der Öffentlichkeit. Das Geben von Almosen gilt in der Türkei als heilige Pflicht. Stecken Sie also Bettlern ruhig etwas Geld zu. Bettelnden Kindern sollten Sie aber kein Geld geben.

Im Islam sind Schweinefleisch und Alkohol tabu. Möchten Sie also bei Ihrem Türkei Urlaub die heimische Küche in kleinen Lokalen probieren, verzichten Sie auf diese beiden Bestandteile beim Essen. Beim Kauf von Produkten auf dem Markt ist das Feilschen in der Türkei unbedingt nötig. Dabei tritt man mit dem Verkäufer in einen Dialog. Wenn Sie einen Preis für das Produkt nennen, sollten Sie es anschließend auch kaufen, andernfalls könnte der Verkäufer sich beleidigt fühlen. Das Bemalen und Beschreiben türkischer Geldscheine sollte man ebenfalls unterlassen. Damit würden Sie Ihre Geringschätzung dem türkischen Staat gegenüber offenbaren.

Wie viel Uhr ist es in der Türkei?

Planen Sie einen Familienurlaub in der Türkei, sollten Sie auch wissen, ob Sie mit Zeitverschiebungen rechnen müssen. Die Türkei gehört nicht mehr zur mitteleuropäischen Zone, so dass Sie hier tatsächlich eine Zeitverschiebung von einer Stunde einkalkulieren müssen. Stehen Sie in der Regel in Deutschland morgens um neun Uhr auf, werden Sie bei Ihrem Familienurlaub in der Türkei erst um zehn Uhr auf den Beinen sein. Die einstündige Zeitverschiebung verkraften Urlauber allerdings erfahrungsgemäß recht gut.

Welche Währung hat die Türkei?

Bei Ihrem Türkei Urlaub in Antalya oder jeder anderen Stadt des Landes sollten Sie stets mit der Landeswährung zahlen – den türkischen Lira. Vor Ort können Sie den Euro in türkische Lira in zahlreichen Wechselstuben tauschen. Derzeit gibt es für einen Euro rund 2,82 türkische Lira. Vergleichen Sie die Wechselkurse aber ruhig vor Ort, da diese je nach Wechselstube durchaus variieren können. Bereits vor der Abreise können Sie natürlich schon einen kleinen Teil Euro umtauschen, den Rest sollten Sie jedoch vor Ort wechseln.

Wie warm ist es in der Türkei?

Möchten Sie einen Last Minute Urlaub Türkei buchen, wollen Sie natürlich wissen, mit welchen Temperaturen Sie rechnen müssen. Last Minute Buchungen bieten dabei den Vorteil, dass Sie sich die aktuellen Wetterprognosen auf einschlägigen Seiten im Web anschauen können. Doch in der Regel planen Sie Ihren Familienurlaub in der Türkei längerfristig. Buchen Sie eine Reise nach Kumköy in der Türkei, sollten Sie in den Sommermonaten von Juni bis September mit sehr hohen Temperaturen über 30 Grad Celsius rechnen. Dafür sind dann auch die Wassertemperaturen sehr angenehm.

Wenn Sie dagegen das Wetter in der Türkei im November betrachten, ergeben sich deutlich gemäßigtere Temperaturen in der Region Side. Die Tiefstwerte liegen laut amtlichen Klimatabellen bei neun, die Höchstwerte bei 20 Grad Celsius. Jedoch gehört der November auch zu den regenreicheren Monaten. Möchten Sie also Ihren Familienurlaub in der Türkei außerhalb der Saison verbringen, ist der April die bessere Reisezeit. Hier herrschen nur rund sechs Regentage, im November dagegen zehn Regentage. Die Temperaturen sind mit zehn bis 21 Grad Celsius ebenfalls eher gemäßigt, so dass das Wetter in der Türkei im April auch für diejenigen geeignet ist, die nicht gleich ins Schwitzen kommen wollen.

Wie ist das Wetter in der Türkei?

Sie wollen einen Urlaub in der Türkei buchen und suchen noch nach dem passenden Reisezeitraum? Dieser ist natürlich abhängig von Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen sowie der bevorzugten Wetterlage. Wenn Sie beispielsweise die Türkei im November besuchen wollen, können Sie von durchschnittlichen Temperaturen zwischen neun und 20 Grad Celsius ausgehen. Bis zu sechs Sonnenscheinstunden bietet das Wetter in der Türkei im November und auch die Wassertemperatur ist im Schnitt mit 21 Grad Celsius noch recht angenehm. Allerdings gibt es in der Türkei im November auch durchschnittlich zehn Regentage.

Möchten Sie lieber im April verreisen, so ist das Wetter in der Türkei mit zehn bis 21 Grad Celsius ebenfalls sehr gemäßigt. Die Regentage werden hier aber nur auf sechs pro Monat beziffert und die Sonnenscheindauer erreicht im Schnitt bereits acht Stunden.

Sehnen Sie sich dagegen nach Sonne und hohen Temperaturen, sollten Sie die Türkei von Juni bis September besuchen. In dieser Zeit liegen die Durchschnittswerte zwischen 19 und 35 Grad Celsius. Die Sonnenscheindauer pro Tag beträgt zehn bis zwölf Stunden und das Wasser hat eine angenehme Temperatur von 23 bis 27 Grad Celsius.

Die Werte gehen aus amtlichen Klimatabellen für die Region Side in der Türkei hervor. Dennoch lohnt es sich, sollten Sie auf der Suche nach einem Last Minute Urlaub Türkei sein, die aktuellen Wetterprognosen einzusehen. Sie können je nach Großwetterlage variieren, da die Klimatabellen nur Durchschnittswerte aus der Erfahrung der vergangenen Jahrzehnte angeben.

Karte

Die häufigsten Fragen zur Türkei:

  • Ein Flug in die Türkei dauert ca. 3 Stunden
  • In die Türkei dürfen folgende Dinge zollfrei mitgeführt werden:
    • 400 Zigaretten oder 150 Zigarillos oder 10 Zigarren oder 200 g Tabak und 200 Stück Zigarettenpapier
    • Parfum (5 Flaschen á 120 ml)
    • Kaffee und Tee
    • Geschenke (Wert bis 300€)
  • Strom
    • Netzspannung: 230 V
    • Frequenz: 50 Hz
    • Steckdosen: Typ F
    • Reisestecker-Adapter notwendig: Nein