Reiseinfos Tunesien

Reisen nach Tunesien: Die grüne Oase am Mittelmeer.

Das nördlichste Land Afrikas ist schon lange eines der beliebtesten Reisezielen und lockt im Norden mit fruchtbaren, beeindruckenden Gebirgen und im Süden mit der weiten Sahara, wunderschönen Dünenlandschaften und Oasen. Bei den Urlaubern ist Tunesien vor allem für seine endlosen Sandstrände, die Golfanlagen und die arabische Lebensart bekannt.

Badeurlaub in Tunesien:

Gewürze
Gewürze

Die Inseln Djerba, Hammamet und Monastir sind die beliebtesten Orte für Strandurlauber. Djerba ist eine Insel an der Ostküste von Tunesien und bietet fantastische, kilometerlange, weiße Sandstrände. Nicht nur bei Strandurlaubern ist diese Insel beliebt, sondern auch bei Sportlern. Ob Golfen, Tennis spielen, Reiten oder Wassersportarten wie Surfen, Segeln, Wasserski oder Paragliding – auf Djerba kommt fast jeder Sportler auf seine Kosten. Der älteste touristische Urlaubsort ist Hammamet. Das milde Klima und die wunderschönen Sandstrände machen den Badeort Hammamet aus. Hammamet liegt im Norden von Tunesien und begeistert seine Urlauber vor allem mit der pitoresken Altstadt Medina oder dem Ortsteil Yasmine-Hammamet, der vor allem durch den Yachthafen und die lange Strandpromenade bekannt ist. Im Süden des Golfs von Hammamet liegt Monastir. Monastir vereint eine moderne Stadt mit historischen Highlights wie zum Beispiel dem „Ribat“, einer alten, beeindruckenden Festung. Das Hinterland bietet eine sehr schöne,  ruhige Natur und an den Stränden bieten sich neben dem Sonnenband zahlreiche Wassersportmöglichkeiten an, wie zum Beispiel Segeln, Surfen, Paragliding, Jetski und  Tauchen.

Sehenswürdigkeiten:

Größtes Amphitheater in Tunesien
Größtes Amphitheater in Tunesien

Ein Besuch der tunesischen Hauptstadt Tunis ist ein Must-Do auf Ihrer Reise nach Tunesien. Tunis ist die größte Stadt in Tunesien und liegt im Norden des Landes. Die lebendige Metropole bietet viel Kultur und arabisches Flair. Besuchen Sie beispielsweise das „Bardo-Museum“ mit Sammlungen römischer Mosaike oder die ehemaligen Paläste der Medina, die sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die arabisch-andalusische Architektur, welche Tunis prägt, ist besonders schön anzusehen.
Die Landschaft in Tunesien begeistert schon lange viele Touristen. Besonders die weltweit bekannte Mondlandschaft im Matmatagebirge, welche bereits als Kulisse für die Filmreihe „Star Wars“ diente.
An der Nordküste von Tunesien, circa zehn Kilometer von Tunis entfernt, befinden sich die Ruinen des antiken Karthago, dessen Anblick einen Jeden in die Vergangenheit zurück führt. Überreste der Römerzeit sind hier zu bestaunen.
Das Kamelreiten von der Stadt Douz aus in die Weiten der Sahara ist eine begehrte Touristenattraktion, die es den Urlaubern ermöglicht, die beeindruckende Wüstenlandschaft auf dem Rücken eines Kamels zu erleben. Geführte Gruppen-Tagesausflüge werden hier regelmäßig durchgeführt.

 

Beliebteste Orte

Tunis

clear
+29°C
current water temperature
current air temperature

Der Sri Dalada Maligawa, auch bekannt als Zahntempel von Kandy, ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka. Seinen Namen verdankt der Tempel einem Eckzahn von Buddha, der in diesem Schrein aufbewahrt wird.

Hammamet

clear
+29°C
current water temperature
current air temperature

Der Adam’s Peak, ein 2243 Meter hoher Berg, gehört für viele Gläubige zu den Wallfahrtsorten. Der ursprüngliche Name Sri Pada bedeutet auf Deutsch so viel wie „Heilige Fußspur“. Eine 4500 Stufen lange Steintreppe führt den Berg hinauf.

Insel Djerba

clear
+29°C
current water temperature
current air temperature

Der Adam’s Peak, ein 2243 Meter hoher Berg, gehört für viele Gläubige zu den Wallfahrtsorten. Der ursprüngliche Name Sri Pada bedeutet auf Deutsch so viel wie „Heilige Fußspur“. Eine 4500 Stufen lange Steintreppe führt den Berg hinauf.

Monastir

clear
+29°C
current water temperature
current air temperature

Der Adam’s Peak, ein 2243 Meter hoher Berg, gehört für viele Gläubige zu den Wallfahrtsorten. Der ursprüngliche Name Sri Pada bedeutet auf Deutsch so viel wie „Heilige Fußspur“. Eine 4500 Stufen lange Steintreppe führt den Berg hinauf.

Sousse

clear
+29°C
current water temperature
current air temperature

Der Adam’s Peak, ein 2243 Meter hoher Berg, gehört für viele Gläubige zu den Wallfahrtsorten. Der ursprüngliche Name Sri Pada bedeutet auf Deutsch so viel wie „Heilige Fußspur“. Eine 4500 Stufen lange Steintreppe führt den Berg hinauf.

Mahdia

clear
+29°C
current water temperature
current air temperature

Der Adam’s Peak, ein 2243 Meter hoher Berg, gehört für viele Gläubige zu den Wallfahrtsorten. Der ursprüngliche Name Sri Pada bedeutet auf Deutsch so viel wie „Heilige Fußspur“. Eine 4500 Stufen lange Steintreppe führt den Berg hinauf.

Oase Zarzis

clear
+29°C
current water temperature
current air temperature

Der Adam’s Peak, ein 2243 Meter hoher Berg, gehört für viele Gläubige zu den Wallfahrtsorten. Der ursprüngliche Name Sri Pada bedeutet auf Deutsch so viel wie „Heilige Fußspur“. Eine 4500 Stufen lange Steintreppe führt den Berg hinauf.

Karte