Reiseinfos Hawaii

Entdecken Sie Hawaii

Kristallklares Wasser, goldende Sandstrände, einer der aktivsten Vulkane sowie angenehm warmes Klima machen Hawaii zu einem Urlaubsziel der Extraklasse. Hawaii ist bekannt als Geburtsstätte des modernen Surfens und bietet somit auch Sportbegeisterten einen abwechslungsreichen und aktiven Urlaub. Auch die hawaiianische Küche, welche 1991 als kulinarische Bewegung von 12 Chefköchen gegründet wurde, ist einmalig frisch und mischt die traditionelle Küche mit internationalen Einflüssen.

Besuchen Sie die sechs größten Inseln

Hawaii ist eine Inselkette, zu welcher acht große Hauptinseln gehören sowie zahlreiche „Satelliteninseln“, von welchen einige unbewohnt sind. Besonders sehenswert sind die Inseln  Kauai, Oahu, Molokai, Lanai, Maui und Hawaii Island, welche alle ihre eigene Persönlichkeit haben mit der Gemeinsamkeit der Herzlichkeit der Menschen, welche den „Aloha-Spirit“ perfekt vermitteln.

Die größte Insel des Archipels ist Hawaii Island, oder auch „Big Island“ genannt, da sie zweimal so groß ist wie alle anderen Hawaii Inseln zusammen ist. Entdecken Sie hier den Hawaii Volcanoes National Park, sowie den Berg Maunakea, dessen Gipfel schneebedeckt ist. Außerdem gibt es Regenwälder und den pechschwarzen Sandstrand vom Punaluu Beach zu bewundern – alles Beweise für die unvergleichliche Natur dieser Insel. Auch unterhaltungstechnisch bietet die Insel einiges: Von Golfplätzen über wunderschöne Städtchen bis hin zu historischen Gedenkstätten ist alles dabei. 

Die Insel Maui, welche die zweitgrößte des Inselkette ist, besticht mit ihren vielen Tälern, von welchen Wasserfälle in terrassenförmige Becken herabstürzen. Man nennt diese Becken auch „Pools of Ohea“. Auch der Haleakala National Park ist einen Besuch wert, da man hier den höchsten Berg der Insel findet (3.055m), welcher befahrbar ist. Ein besonderes Highlight sind die Sonnenauf und -untergänge sowie die sternklare Nacht, welche vom Visitor Center  aus beobachtet werden können. 

Die drittgrößte Insel ist Oahu ist die Heimat der Mehrzahl der hawaiianischen Bevölkerung. Die Insel bietet einige Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Kailua Beach, welcher das Zentrum des Wassersports ist. Man kann hier Windsurfen, Kajakfahren, Fallschirmsegeln und vieles mehr, während man die Skyline von Honolulu bewundern kann. Andere Highlights der Insel sind die Denkmäler von Pearl Habor, sowie einige der besten Einkaufszentren Hawaiis. 

Kleine Inseln ganz groß

Kauai: die viertgrößte Insel der Hawaii-Inselkette wird auch die „Garteninsel“ genannt. Sie ist durchzogen von smaragdgrünen Wäldern, rauschenden Wasserfällen und zahlreichen Klippen. Die Gebiete der nördlichsten und ältesten Insel des Archipels können per Boot oder Flugzeug erreicht werden, was für einzigartige Ausblicke sorgt. Ein anderes lohnenswertes Ziel ist der Poipu Beach, welcher zu den beliebtesten und schönsten Stränden der Insel gehört und in der Nähe der Einkaufszentren und Restaurants liegt.

Molokai ist die fünftgrößte Insel und besticht mit ihrer Ursprünglichkeit. Man findet hier weder Wolkenkratzer noch Ampeln und kann so den Alltag der Einheimischen selbst erleben. An der Nordküste der Insel kann man die höchsten Klippen der Welt entdecken, an der Südküste das längste durchgängige Saumriff. Auch der Papohaku Beach, auch Three Miles Beach genannt, ist einen Besuch wert und besticht mit 4,8 km langem Sandstrand ohne Touristenrummel. 

Lanai ist die kleinste bewohnte Insel des Archipels und besticht zum einen mit seinen Luxus-Ressorts und zum anderen mit Naturschätzen wie dem Keahiakawelo (auch Garden of Gods genannt) oder dem Polihua Beach. Der Garden of Gods ist ein natürlicher Felsengarden, der an eine Mondlandschaft erinnert und auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Der Polihua Beach ist ein 3,2 km langer Sandstrand abseits der Touristenpfade, an welchem man die grüne Meeresschildkröte findet, sowie in den Wintermonaten Buckelwale beobachten kann. Vom Schwimmen wird abgeraten, wegen der starken Strömungen, dennoch ist der Strand für Sonnenbäder und Strandspaziergänge bestens geeignet. 

Alles in allem bietet Hawaii mit seinen unterschiedlichen Inseln für jeden etwas und wird mit seinen Naturspektakeln, den gastfreundlichen Einheimischen und den köstlichen Spezialitäten auf jeden Fall zum unvergesslichen Urlaubsparadies.

p.P.

Beliebteste Orte

Maui

partlycloudy
+25°C
current water temperature
current air temperature

Die Insel Maui, welche die zweitgrößte des Inselkette ist, besticht mit ihren vielen Tälern, von welchen Wasserfälle in terrassenförmige Becken herabstürzen. Ein besonderes Highlight sind die Sonnenauf und -untergänge sowie die sternklare Nacht.

Honolulu

partlycloudy
+25°C
current water temperature
current air temperature

Ein Wolkenkratzer neben dem anderen, die typisch amerikanische Downtown Skyline – das bietet Honolulu, Hawaiis wirschaftliches und kulturelles Zentrum. Beliebte Geschäfts- und Bankenviertel ziehen jährlich Unmengen an Besuchern an.

Waikiki Beach

partlycloudy
+25°C
current water temperature
current air temperature

Der berühmte Waikiki Beach befindet sich an der Südküste von Oahu. Surfen, Schnorcheln und Schwimmen im Pazifik – alles kein Problem. Der Waikiki Beach sieht wohl genau so aus, wie man sich einen Traumstrand von Hawaii vorstellt. 

Karte

Ostküste

Westküste

Los Angeles

San Francisco

New York City

Florida

Las Vegas