Begleitete Gruppenreise mit Martin Tomath

Mittelamerika ab/bis Jamaika

14 Nächte Mein Schiff 6.
Begleitete Gruppenreise vom 05.03. – 19.03.2018.
z.B. Innenkabine inkl. Flug ab 2.999 €.
(Außenkabine ab 3.399 €, Balkonkabine ab 3.495 €).

Weitere Informationen und Buchungen unter 0231 584491-0.

MS6_W17_Mittelamerika_Jamaika_2017_2018_Web

MS60916_7_8_Seite_TUIC_001_Web

Montego Bay – Cozumel – Belize City – Roatán – Puerto Limón – Colón – Cartagena – Santo Domingo – La Romana / Dominikanische Republik – Ocho Rios – Montego Bay
Gehen Sie an Bord der Mein Schiff 6 auf Entdeckungsreise durch Mittelamerika und freuen Sie sich auf traumhafte Strände, bunte Korallenriffe, moderne Architektur und jahrtausendealte kulturelle Stätten. Start- und Zielhaften dieser 14-tägigen Mittelamerika-Kreuzfahrt ist Montego Bay auf Jamaika. Abwechslungsreiche Ziele wie Mexiko, Belize, Honduras, Costa Rica, Panama, Kolumbien und die Dominikanische Republik warten darauf von Ihnen erkundet zu werden. Dabei sind Maya-Tempel, traumhafte Mangrovenwälder und das unbeschwerte karibische Lebensgefühl nur einige Highlights. An insgesamt vier Seetagen während Ihrer Mittelamerika-Kreuzfahrt haben Sie ausreichend Zeit, die Mein Schiff 6 zu erkunden und das Bordleben in vollen Zügen zu genießen – natürlich Premium Alles Inklusive. Die Reise wird von Martin Tomath begleitet.

Ocho Rios auf Jamaika Kleines Fischerboot am Strand von Roatán, Honduras Die Stadt Montego Bay auf Jamaika(also known as Doctor's Cave Bathing Club) has been one of the most famous beaches in Jamaica for nearly a century.
•Premium Alles Inklusive
•Reisebegleitung durch Martin Tomath

martin-tomath-rts

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Erlaubte HTML-tags und Attribute:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>